HWK Cottbus

Hortkinder handwerkeln im Bildungszentrum

Mehr als 20 Grundschüler haben sich bei sommerlichen Temperaturen im Handwerk ausprobiert. Dafür öffnete das Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer Cottbus am Donnerstag drei Werkstätten.

In der Tischlerei feilten und schleiften die Mädchen und Jungen der Erich-Kästner-Grundschule Frühstücksbrettchen. Beim Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik wurden Herzen gebogen. Um Zöpfe und Steckfrisuren ging es im Friseurlabor. Nach zwei Stunden war alles vorbei.

Die Aktion war ein Ergebnis vom Familientag des Handwerks, der am 29. Mai stattfand und mehr als 1.000 Besucher ins BTZ lockte.