Meisterschule Infoabend

Innovationstag für Schweißfachkräfte

Zehn angehende Internationale Schweißfachmänner haben im Rahmen eines Innovationstages „Fügen und Trennen“ die Kjellberg Maschinenfabrik GmbH in Finsterwalde sowie den Windpark in Lieskau besichtigt. Kerstin Drechsler, Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT) bei der Handwerkskammer Cottbus, begleite die Fachveranstaltung und stellte die BIT-Angebote vor.

Ihre Aufgabe besteht darin, den Handwerksunternehmen neue Technologien zu vermitteln, bei Innovationen zu unterstützen, Kooperationen zu fördern, neue Arbeitsverfahren einzuführen oder auch neue Technologien in die Berufsbildung zu integrieren. Die Angebote sind für Mitglieder der Handwerkskammer sind kostenfrei.



Schweißhightech aus Finsterwalde

Modernste Schneid- und Schweißverfahren wurden im Anwendungszentrum der Kjellberg Maschinenfabrik GmbH live vorgeführt. So wurde u.a. bei der Demonstration von Plasma-, Laser- und Wasserstrahlschneiden über die spezifischen Eigenschaften wie Schneidgeschwindigkeiten, Wärmeeintrag oder Energieverbrauch informiert. Dieses Wissen ist notwendig, um in Abhängigkeit des zu schneidenden Materials, der erforderlichen Qualitäten und Geometrie der Schneidkaten oder der zu fertigenden Stückzahl, das optimale Schneidverfahren auszuwählen.

In einem anschließenden Rundgang durch das Werk konnten sich die Teilnehmer ein Bild über die beachtliche Fertigungstiefe der in Finsterwalde kundenspezifisch hergestellten und auf dem internationalen Markt vertriebenen hochmodernen Schneid- und Schweißanlagen machen.



Windpark Lieskau

Bei der Besichtigung der Windenergieanlagen durch das Unternehmen Rotorworks GmbH lag der Fokus auf der Innovation in der Turmkonstruktion. Immer höhere Anlagen erfordern größere Durchmesser der Türme. Beim Transport  stößt man zunehmend an die Grenzen. Die neuen Türme werden nun in vertikalen Segmenten angeliefert und vor Ort zusammengefügt. Das gewährleistet einen effizienteren Transport. Zudem können auch noch höhere Türme gebaut werden.

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-154
Telefax 0355 7835-284
drechsler--at--hwk-cottbus.de