HWK Cottbus

"Junge Cellinis" aus Europa zeigen ihre Handwerkskunst

Kunstvoll gestaltet, individuell designt und filigran gearbeitet zeigen sich die Schmuckstücke, die ab 26. September bis 7. Oktober im Kundenzentrum der Handwerkskammer Cottbus (HWK) zu bestaunen sind.

Der Zentralverband der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere e.V. prämiert mit den "Jungen Cellinis" die besten Arbeiten des Nachwuchses aus Deutschland, Österreich, Griechenland und der Schweiz.

"Ringe reden" – so lautet das vielversprechende Motto der diesjährigen Auflage des Wettbewerbs "Junge Cellinis". Die kreativen Arbeiten, die von Auszubildenden und Junggesellen angefertigt wurden, können sich die Besucher in der Handwerkskammer Cottbus anschauen. "Wir sind stolz, die Tagung des Zentralverbandes sowie die Ausstellung der Schmuckstücke in unserem Haus zu haben", sagt Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der HWK Cottbus.

Die gezeigten Unikate repräsentieren eindrucksvoll das, was das traditionsreiche Gewerk der Gold- und Silberschmiede ausmacht: kreative Ideen treffen auf handwerkliche Finesse. "Mit der Ausstellung wird deutlich, wie bunt, vielseitig und individuell dieser Beruf ist, den die meisten nicht sofort im Kopf haben, wenn sie an Handwerk denken", erklärt Knut Deutscher und ergänzt: "Die Gold- und Silberschmiede ist eine Branche, die sich mit Wettbewerben wie den ‚Jungen Cellinis‘ noch stärker ins Rampenlicht rückt."

Der Wettstreit für die Nachwuchshandwerker wird seit 2006 vom Zentralverband der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere e.V. durchgeführt. Benannt ist er nach dem italienischen Bildhauer und Goldschmied Benvenuto Cellini.

Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es im Internet unter: www.zentralverband-goldschmiede.de

Hintergrund:
Der Zentralverband der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere e.V. tagt erstmals in seiner 115-jährigen Geschichte in Cottbus. Dazu werden 23 Vertreter aus allen Bundesländern erwartet.

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de