privat

Junger Pole baut auf eine Zukunft in Deutschland

Mit Mut und festem Willen hat Tomasz Konradowski aus Polen einen neuen beruflichen Start in Deutschland gewagt. Bei der ASG Asphalt Straßenbau Gesellschaft mbH lernt er den Beruf Tiefbaufacharbeiter, Fachrichtung Straßenbauarbeiten. Der 25-Jährige überzeugt im Betrieb mit viel Engagement und hat sich deshalb die Auszeichnung "Lehrling des Monats" von der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus verdient.

Die handwerkliche Ausbildung in Polen verläuft etwas anders als in Deutschland: "Dort gehen wir zwei bis drei Jahre zur Berufsschule und haben zwischendurch drei bis vier Monate Praktikum, bei dem es kein Geld gibt", erklärt Tomasz Konradowski. "Danach ist es schwierig, eine Arbeit zu finden oder man kann von dem geringen Lohn nicht gut leben." Um dieser Perspektive zu entgehen, ist Tomasz Konradowksi nach Cottbus gezogen und hat eine Lehre vor Ort begonnen.

Der Kontakt zum Betrieb von Diplom-Ingenieur Frank Pilzecker wurde von der Handwerkskammer Cottbus vermittelt. "Wir hatten bereits einen polnischen Auszubildenden und da erschien es uns passend, noch einen weiteren Lehrling aus Polen einzustellen. So können sich die beiden verständigen, falls es Heimwehgefühle gibt", begründet der Geschäftsführer die Entscheidung. "Tomasz hat Abitur und bringt fachlich gute Voraussetzungen mit. Er zeigt außerdem Enthusiasmus, auch bei schwierigeren Aufgaben, und überzeugt mit seinem Interesse an dem Beruf", lobt Frank Pilzecker.

Neben der dualen Ausbildung ist Tomasz Konradowski auch von der Perspektive nach dem Gesellenabschluss überzeugt: "Der Meister, den es in Polen nicht gibt, ist eine gute Möglichkeit, weiter aufzusteigen. Der Beruf selbst ist für mich als praktisch orientierter Mensch genau richtig. Der Straßenbau hat Zukunft – Gehwege und Straßen werden immer benötigt", ist sich der 25-jährige Pole sicher.

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de