Foto-Wollermann

Kammer ehrte jungen Vater als Lehrling des Monats

Eigentlich stand für Tim Schulze (r., im Bild mit Geschäftsführer Sebastian Leven) der berufliche Werdegang schon fest: Mit einer absolvierten Ausbildung als Einzelhandelskaufmann hätte er sich auf seinem Beruf ausruhen können. Aber der 25-Jährige möchte mehr im Leben erreichen. Voller Begeisterung befindet er sich jetzt im dritten Lehrjahr zum Kraftfahrzeugmechatroniker bei der Autohaus Leven GmbH.

Dieses Engagement ehrten die Handwerkskammer Cottbus und das Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. mit dem Titel "Lehrling des Monats".

Die Leidenschaft für Autos hat den Brandenburger nie wirklich losgelassen.
Deswegen entschloss er sich, trotz vorhandenem Berufsabschluss noch einmal eine neue Richtung einzuschlagen. "Ich wusste, dass ich die Zähne zusammenbeißen muss, um die dreieinhalb Jahre Ausbildungszeit zu schaffen. Mir war auch klar, dass man mich aufgrund des vorhandenen Berufes oder meines Alters keineswegs anders behandeln würde, aber so sind wir alle gleich", erklärt Tim Schulze überzeugt.

"Tim ist von seiner Persönlichkeit sehr reif und hat den anderen Einiges voraus. Er ist in unserem Haus von allen anerkannt. Gerade im erfahrenen Lkw-Monteur-Team hat er sich einen guten Stand erarbeitet. Gleichzeitig hebt er den Leistungsdurchschnitt bei den anderen Lehrlingen, weil sie sich an ihm orientieren", lobt Werkzeugleiter und Kraftfahrzeugmechanikmeister Stephan Doering seinen Lehrling und verrät: "Wir haben ihm das Angebot gemacht, seine Ausbildung eher zu beenden, weil seine handwerklichen Leistungen am Fahrzeug sehr überzeugend sind. Wenn er seine Leistungen auch im kommenden Jahr beibehält, steht einem Übernahmeangebot nichts im Wege."

Auch in seiner Freizeit beschäftigt sich Tim Schulze gerne mit Autos und Motoren. So zählen zu seiner Sammlung inzwischen drei Opelmodelle und ein Motorrad der Marke Honda. Allerdings muss er sich die Zeit zum Basteln und Schrauben seit einigen Wochen einteilen, denn der Azubi ist inzwischen Vater eines kleinen Jungen. Aber für seinen Sohn Luis tritt der Brandenburger privat gerne einen Schritt kürzer, schließlich kann er sich beruflich weiter "austoben".

Autohaus Leven GmbH
Geschäftsführer Sebastian Leven
Cottbuser Str. 16/17
15711 Königs Wusterhausen
Tel. 03375 25790
www.leven.mercedes-benz.de

Hintergrund:
Die Begeisterung für moderne Fahrzeuge, Technik und Elektronik sollten angehende Kfz-Mechatroniker unbedingt mitbringen. Ihren Fertigkeiten ist es zu verdanken, dass der Motor, das Fahrwerk oder auch die Bremsen "rund laufen". Alle Informationen rund um diesen Handwerksberuf stehen im Internet unter www.handwerk.de zur Verfügung.

Michel Havasi

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de