Kfz Branchentreffen 2013
HWK Cottbus

Kfz-Landesverband spendet 3.000 Euro

Der Landesverband des Kfz-Gewerbes Berlin-Brandenburg hat 3.000 Euro für das Ronald McDonald Haus in Cottbus gespendet. Der Scheck wurde beim Branchentreffen auf dem Lausitzring überreicht.

Das Ronald McDonald Haus Cottbus ist ein Zuhause auf Zeit für Familien mit schwer kranken Kindern aus der Lausitz. In 17 Apartments können seit Mai 2003 Eltern in der Nähe ihrer Kinder im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus sein. "Es ist die tollste Einrichtung, die ich je gesehen habe", sagte Hans-Peter Lange, Präsident des Kfz-Landesverbandes. Mit der Spende könne ein Zimmer im Haus ein Jahr lang finanziert werden.

Rund 1.400 Unternehmen sind im Landesverband organisiert. Dazu zählen Autohäuser ebenso wie freie Kfz-Werkstätten. "Im Schnitt beschäftigt ein Betrieb bei uns zwischen fünf bis sieben Mitarbeiter", so Lange.

Im ersten Halbjahr 2013 musste das Kraftfahrzeuggewerbe des Landes Brandenburg (rund 2.500 Betriebe) nominale Umsatzeinbußen von 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hinnehmen, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt.

Havasi goethe@foto-goethe.com

Michel Havasi

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de