HWK Cottbus

Kreativität gefragt: HWK ruft zum Malwettbewerb auf

Vom alten Hexenhaus zum gemütlichen Heim für zwei Krallenaffen-Familien: Im September wird das kleine Gebäude im Cottbuser Tierpark von Gesellen auf der Walz renoviert und zum neuen Zuhause für die Äffchen umgebaut. Doch wie soll es aussehen? Hier ist Kreativität gefragt: Die Handwerkskammer Cottbus und der Tierpark Cottbus rufen Kindergarten- und Grundschulkinder zu einem Malwettbewerb auf. Die besten Ideen haben die Chance, einen Preis zu gewinnen!

Wie sieht die Baustelle eigentlich aus? Schauen die Affen und die anderen Tiere den Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter? Wie könnte das umgebaute Haus aussehen und welche Besonderheiten sind zu finden? Die Planungen für das zu renovierende Hexenhaus laufen derzeit auf Hochtouren, doch noch ist genügend Platz für weitere Ideen! Hier sind die Kindergarten- und Schulkinder in Südbrandenburg gefragt, die ihre Vorschläge bei der Handwerkskammer Cottbus einreichen können.

Egal ob Buntstift, Filzstift oder Fingermalfarbe – Kreativität ist alles! Noch bis zum 1. Juli 2016 sammelt die HWK Cottbus alle Entwürfe. Danach werden die jeweils besten drei Einsendungen in den Kategorien Kindergartenkinder und Grundschüler ausgewählt. Zur Jury gehören unter anderem Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der HWK Cottbus, sowie der Cottbuser Fotograf Walter Schönenbröcher.

Zu gewinnen gibt es eine exklusive Führung hinter die Kulissen des Cottbuser Tierparks. Die insgesamt sechs Gewinner und Aufsichtspersonen erhalten ganz besondere Einblicke und Eindrücke vom Tierpark, die sonst nur den Pflegern vorbehalten sind. Außerdem erleben sie hautnah vor Ort, wie das neue Zuhause der Krallenaffen von den Wandergesellen umgebaut wird.

Die Bilder mit Namen, Adresse und Telefonnummer/Emailadresse gehen an: Katrin Thöse, Handwerkskammer Cottbus, Kulturland 2016, Altmarkt 17, 03046 Cottbus.

Eine Abholung der Werke durch Frau Thöse in Kindertagesstätten oder in Grundschulen ist ebenfalls möglich.