Marco2811 - Fotolia

Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb gestartet

Der Wettbewerb um die beste Geschäftsidee oder die tragfähigste Umsetzung hat erneut begonnen. Gemeinsam mit Partnern und Preisträgern des vergangenen Jahres wurde der LEX 2013 im WiL-Mitgliedsunternehmen Forster Industrie- und Kesselreinigung GmbH in Forst (Lausitz) gestartet. Auch in diesem Jahr sind Lausitzer aufgerufen, sich mit ihren Konzepten für eine Unternehmensgründung oder -nachfolge sowie für eine Geschäftsfelderweiterung am LEX zu beteiligen. Die Voraussetzungen für die Teilnahme am LEX sind wie in den Jahren zuvor. Die Gründung, Erweiterung oder Nachfolge muss in der Lausitz erfolgen und sollte höchstens vier Jahre zurück liegen. Neben der Teilnahme an kostenlosen Seminaren und Informationsveranstaltungen lockt die Aussicht auf einen der drei Gründerpreise, die mit 5.000, 3.000 und 2.000 Euro dotiert sind.

Existenzgründer, die sich in diesem Jahr Chancen auf den LEX ausrechnen, müssen ihre Geschäftspläne bis zum 27. August im LEX-Wettbewerbsbüro einreichen. Die Gewinner werden auf der Auszeichnungsveranstaltung bekannt gegeben. Diese findet am 05. November mit Unterstützung der "Landskron KULTurBRAUEREI" im Beisein des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich in Görlitz statt.

Fast 800 Teilnehmer haben in den letzten neun Jahren mehr als 500 Geschäftspläne beim LEX eingereicht. Daraus sind bis 2011 193 Unternehmen gegründet und durch LEX-Teilnehmer 416 Arbeitsplätze neu geschaffen und 335 Arbeitsplätze erhalten worden.

Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V.
Altmarkt 17
03046 Cottbus
Hotline: (03 55) 28 91 30 94
Fax: (03 55) 28 91 30 99
E-Mail: a.rudolph@wil-ev.de
Internet: www.wil-ev.de