HWK Cottbus

"Lehrling des Monats" ist für Betrieb ein Glücksgriff

Die Vielseitigkeit ist es, die Tino Zielinksi besonders an seinem Beruf schätzt. "Er bietet alle Themenbereiche von Holzarbeiten, Pflastern, Putzen über Dämmen. Zugute kommt mir, dass mein Vater mich schon frühzeitig an Handwerkliches herangeführt hat", meint der 19-Jährige im dritten Lehrjahr, der auch nach der Ausbildung in der Preuß Bau GmbH anstrebt, im Unternehmen und damit in der Region zu bleiben. "Dann könnte ich neben meiner Arbeit mein Hobby als Feuerwehrmann in Herzberg weiter verfolgen", so der engagierte Lehrling.

Für seinen Chef, Ingenieur Thomas Preuß, ist der Lehrling ein echter "Glücksgriff": "Er ist höflich und stets bestrebt, seine Arbeitsaufgaben umsichtig zu erfüllen. Aus diesem Grund hat Tino schon Einblick in die verschiedensten anspruchsvollen Bauprojekte bekommen - wie in den Elsterpark in der Herzberger Badstraße, dem ersten barrierefreien Feriendorf in Südbrandenburg, wo wir im Moment beschäftigt sind."

Lob für seine Leistungen erhält der "Lehrling des Monats" auch von Andreas Winzer, Ausbilder vom Lehrbauhof Großräschen. Für ihn ist die Auszeichnung für Tino Zielinski absolut gerechtfertigt. "Er identifiziert sich vollständig mit seinem Ausbildungsberuf zum Maurer, hat eine sehr klare Denkweise und ein äußerst gutes Auffassungsvermögen. Abläufe und Zusammenhänge erkennt Tino vorausschauend", sagt der Kammermitarbeiter.

Hinweis: Die Auszeichnung vor Ort nehmen HWK-Mitarbeiterin Martina Schaar und der Geschäftsführer des Versorgungswerks der Handwerkskammer Cottbus e.V., Jürgen Naujokat, vor.

Hintergrund:
Monatlich ehrt die Handwerkskammer Cottbus gemeinsam mit dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. engagierte Auszubildende, die sich durch ihr theoretisches Wissen wie auch praktisches Verständnis auszeichnen. Damit lenkt die HWK den Fokus auf die Bedeutung der Lehrlinge für das südbrandenburgische Handwerk.

Bild für Relaunch 2017

Michel Havasi

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de