HWK Cottbus

Lehrling des Monats ist Spezialist für Haustechnik

Nach der Schule wollte er eigentlich Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik werden. Entschieden hat sich Steven Zimmermann aus Lübben schließlich für eine Lehre zum Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik. Seine Fähigkeiten stellt er täglich bei der Dörr GmbH Lübben unter Beweis und wurde dafür von der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. mit dem Titel "Lehrling des Monats" geehrt.

"Nach der zehnten Klasse wollte ich bei der Lübbener Dörr GmbH eine Ausbildung zum SHK-Anlagenmechaniker starten. Aufgrund meines guten Notendurchschnitts bot mir mein Chef jedoch eine Alternative an: Elektroniker", erinnert sich der 19-Jährige. Nach einem dreitägigen Praktikum war ihm klar: "Das könnte ziemlich spannend werden." Jetzt lernt Steven Zimmermann Heizungs- und Lüftungsanlagen zu programmieren, verbindet Solar- und Warmwasseranlagen miteinander und nimmt auch die klassische Hausinstallation vor.

"Derzeit programmiert Steven einen Pufferspeicher für eine Solaranlage. Ich freue mich, dass er so zuverlässig und wissbegierig ist – er passt damit sehr gut in unser Team", lobt Jens Kurrar, Geschäftsführer der Dörr GmbH aus Lübben. Das Kerngeschäft des Unternehmens sind Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärinstallationen inklusive der gesamten Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik. Rund 40 Mitarbeiter - darunter fünf Lehrlinge - sind im Handwerksbetrieb beschäftigt.

"Mittlerweile werden dabei Touchscreens eingebaut, von denen Soll- und Ist-Werte abgelesen werden. Um so etwas zu programmieren, ist es wichtig, den gesamten Aufbau und die Arbeitsweise der Anlage zu kennen", so Jens Kurrar.

Genau diese Herausforderungen mag Steven Zimmermann an seinem Beruf sehr. "Bei der Arbeit hilft es mir, dass ich Geduld und Spaß an komplexen Aufgaben habe und auch das logische Denken kommt nicht zu kurz", so der junge Mann. Einen rasanten Ausgleich dazu findet der "Lehrling des Monats"  bei regelmäßigen Besuchen auf der Kartbahn.

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de