Profi-Foto-Kliche

Lehrling des Monats September 2014

Melinda Schötz lernt den Beruf Friseurin im Hairstudio GmbH Friseur & Kosmetik in Lübbenau/Spreewald. Die 18-jährige Calauerin hat schon immer gern gemalt, aber auch frisiert. Kein Puppenkopf war vor ihr sicher, wenn sie mit dem Scherenset aus Plaste loslegte.

In der 8. Klasse machte sie ein Praktikum in einem Friseursalon in Calau und wusste: das ist etwas für sie. Der Lohn: Beim 13. Berufsstartertag wurde sie von der Handwerkskammer Cottbus und dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. zum Lehrling des Monats September ernannt.

Vor zwei Jahren startete sie mit ihrer Ausbildung und wurde zum Berufsstartertag im Weltspiegel begrüßt. Damals wünschte sie sich, einmal auf der Bühne stehen zu können. Dieser Traum wurde nun wahr. „Ich liebe Locken und habe meine Freundinnen damit gern verändert. Videos halfen mir, unterschiedliche Varianten auszuprobieren. Das passte recht gut zu den Anforderungen im Salon. Dort wurde Nachwuchs für Hochsteckfrisuren gesucht. Mittlerweile kann ich Kundinnen sehr gut beraten, die mit ihren Fotos von Brautkleidern kommen, um sich für den schönsten Tag eine perfekte Hochsteckfrisur machen zu lassen.

„Melinda besitzt handwerkliches Talent und ein gutes Vorstellungsvermögen, um die Persönlichkeit der Kunden zu betonen“, sagt Friseurmeisterin Evelin Nolde über ihre Auszubildende. „Mit viel Gespür und Einfühlungsvermögen gelingt ihr es, die Kunden zu beraten und die perfekte Frisur zu finden. Man spürt, dass sie Lust und Liebe für ihren Beruf mitbringt.“