HWK Cottbus

"Lehrling des Monats" sorgt für reibungslosen Ablauf

Ihre große Stärke ist die Beratung am Empfang: Annkathrin Böhm nimmt die Kundenwünsche in der Autozentrum Zeesen GmbH entgegen. Dort absolviert die 18-Jährige aus Bestensee derzeit ihre Ausbildung zur Bürokauffrau im zweiten Lehrjahr. Die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und das Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus zeichneten sie als "Lehrling des Monats" aus.

Individuelle Beratung und Service: Der Kundenkontakt ist Annkathrin Böhm besonders wichtig. Neben dem Empfang durchläuft sie während der Ausbildung auch jede andere Abteilung. "Man muss zum Beispiel den Teiledienst kennen und wissen, wie ein Auto aufgebaut ist. Nur dann kann ich den Kunden mit seinem Anliegen verstehen und ihn in die richtige Abteilung lenken", erklärt die 18-Jährige aus Bestensee und ergänzt: "Gleichzeitig werden 100 Prozent Sympathie und Konzentration erwartet – eine echte Herausforderung".

Sven Nowak, Geschäftsführer der Autozentrum Zeesen GmbH, ist zufrieden mit seiner Auszubildenden: "Wenn Annkathrin eine Formel-1-Fahrerin wäre, läge sie ganz weit vorn. Sie ist intelligent und setzt um, was sie gelernt hat". Vor ihrer Ausbildung hat die junge Frau im gleichen Betrieb ein Praktikum absolviert. "So konnten wir uns vorab gegenseitig kennenlernen und danach war klar, dass sie in die Welt unseres Unternehmens passt", erinnert sich Sven Nowak.

An Annkathrin Böhm schätzen ihre Kollegen besonders ihre besonnene und umsichtige Art sowie die schnelle Auffassungsgabe: "Damit sorgt sie am Empfang für einen reibungslosen Ablauf", lobt Sven Nowak. Mit ihrem Ausbildungsbetrieb ist die 18-Jährige ebenfalls zufrieden: "Ich wurde von Anfang an gut aufgenommen und habe mich hier direkt wohlgefühlt", so der "Lehrling des Monats" April.

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de