Tino Schulz

Macher des Ostens: 650 Handwerker feiern in Cottbus

Cottbus wird am 17. September zum Mekka des Handwerks. Mehr als 650 Handwerker mit ihren Familien feiern den Tag des Meisters. In einem Festakt werden Jungmeister und Betriebswirte geehrt, die das Handwerk in die Zukunft führen sollen. Auf der Bühne stehen ebenfalls gestandene Meister und Unternehmer, die vor 25 Jahren ihre Meisterprüfung abgelegt oder ihren Traum der Selbstständigkeit verwirklicht haben.

Termin:
Samstag, 17. September, 11 Uhr
Stadthalle Cottbus
Berliner Platz 6, 03046 Cottbus

Der Tag des Meisters ist der Höhepunkt im südbrandenburgischen Handwerksjahr. Geehrt werden 166 neue Absolventen, die ihre Meisterprüfung erfolgreich bestanden haben. "Mit diesem Schritt verstärken sie das Handwerk in Südbrandenburg. Sie treten in die Fußstapfen von mehr als 7.100 Frauen und Männer, die seit dem Jahr 1990 die Meisterprüfung bei der Handwerkskammer Cottbus ablegten", sagt Peter Dreißig, Präsident der Handwerkskammer Cottbus. 14 ehrgeizige Menschen haben den "Master im Handwerk" erfolgreich bestanden. Dieser Abschluss als Betriebswirt des Handwerks ist ein gutes Beispiel dafür, dass man im Handwerk Karriere machen kann.

Ihren ganz eigenen Karriereweg unter völlig anderen Voraussetzungen haben 155 Handwerksmeister eingeschlagen. Sie erwarben vor 25 Jahren ihren Meistertitel und werden mit dem Silbernen Meisterbrief geehrt. Ebenfalls vor 25 Jahren und voller Mut zur Selbstständigkeit starteten 333 Unternehmer. "Sie waren der Motor des Aufbaus. Sie sind es, die damals wie heute Ausbildungsplätze und Arbeit schaffen und sie sind es, die für Wachstum und Wohlstand sorgen. Ihre Leistung verdient Respekt, Dank und Anerkennung", so die lobenden Worte von Peter Dreißig.

Um Anerkennung und Respekt geht es auch im Vortrag des Gastredners René Borbonus. Unter dem Motto "Um Spuren zu hinterlassen, braucht man ein Profil" versucht er mit Humor und Kommunikationskraft, seine Zuhörer vom ersten Moment an "bei den Ohren zu packen". René Borbonus gilt als einer der besten Rhetoriker im deutschsprachigen Raum.

Hintergrund:
Der Tag des Meisters in Cottbus reiht sich ein in den bundesweiten Aktionstag "Tag des Handwerks", der 2011 ins Leben gerufen wurde.

Handwerk in Südbrandenburg:
Mehr als 10.000 Unternehmen sind derzeit im Kammerbezirk der HWK Cottbus eingetragen. Zusammen beschäftigen sie 50.000 Mitarbeiter und bilden rund 1.700 junge Menschen aus.

Eine namentliche Aufstellung aller Handwerksmeister senden wir Ihnen gern auf Anfrage zu.

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de

Bild f├╝r Relaunch 2017

Michel Havasi

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de