Handwerkskammer Cottbus

Mit Qualität ausbilden - Das beste Argument für die Nachwuchsgewinnung!

Ausbildung. Handwerksunternehmen engagieren sich in der Ausbildung und tragen dazu bei, die Leistungsfähigkeit des Handwerks zu sichern. Eine gute Ausbildung durchzuführen ist gar nicht so aufwendig. Um die Betriebe dabei zu unterstützen stellt die Handwerkskammer praxiserprobte Instrumente zur Verfügung. Das sind Arbeitshefte mit kurzen Informationen, Tipps, Checklisten und Vorlagen. Sie wurden für wesentliche Ausbildungsabschnitte vom erfolgreichen Ausbildungsstart bis zur Prüfung erstellt.

Mit den vorliegenden Konzepten und Unterlagen können Handwerksbetriebe durch die Ausbildungsberatung gezielt für eine systematische Entwicklung ihrer Ausbildungsqualität sensibilisiert und dabei unterstützt werden.

Folgende Arbeitshefte stehen zur Verfügung:

  • Gelungener Ausbildungsstart
  • Erfolgreiche Probezeit
  • Selbsteinschätzungsheft für Auszubildende
  • Beurteilungsheft für Ausbilder/innen
  • Fit für die Prüfung

Speziell dafür ausgelegte Ausbilderworkshops geben für die Anwendung Hilfestellungen und Hinweise.

Sie möchten in Ihrer Ausbildung erkennen, wo Sie stehen und was Sie verbessern können?

Dafür hilft Ihnen der erarbeitete Diagnosebogen. Er enthält wichtige Ziele und Hinweise für eine gute Ausbildungsqualität. Sollten Sie Interesse an diesem Diagnosebogen haben, sprechen Sie uns gerne an.



Stefan Zupp

Stefan Zupp

Passgenaue Besetzung / Willkommenslotsen

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-171
Telefax 0355 7835-284
zupp--at--hwk-cottbus.de

Dummy Frau

Sabine Kurth

Ausbildungsberaterin

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-166
Telefax 0355 7835-288
kurth--at--hwk-cottbus.de