HWK Cottbus

Mit Sensibilität und Würde zum 100-jährigen Jubiläum

Ein gutes Gespür und Einfühlungsvermögen - zwei Eigenschaften, die im Beruf der Bestattungsfachkraft nicht fehlen dürfen. Der Umgang mit Tod und Trauer gehört für das Bestattungshaus Horst Wilke in Königs Wusterhausen zum Alltag. Bereits in dritter Generation ist der Betrieb in Familienhänden und begeht kommenden Samstag seinen 100. Geburtstag. Zu diesem besonderen Firmenjubiläum übergibt der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Cottbus (HWK), Knut Deutscher, die Urkunde an Inhaber René Wilke.

Termin:
Samstag, 4. Mai, 10 Uhr
Bestattungshaus Horst Wilke
Potsdamer Straße 78, 15711 Königs Wusterhausen

Tradition wird bei Familie Wilke in Königs Wusterhausen groß geschrieben. Drei Generationen haben sich dem Bestatterhandwerk verschrieben - und das mit Überzeugung. Albert Wilke gründete 1913 das Unternehmen, das sich als Schreinerei auch um die Herstellung von Särgen kümmerte. Sein Sohn Horst führte die Firma ab 1955 weiter und baute diese aus, so dass sie sich ebenso überregional einen Namen machte.

Auch für René Wilke, den aktuellen Inhaber, stand der berufliche Weg bereits früh fest. "Anfangs hatte ich Probleme im Umgang mit Verstorbenen. Es war eine unbekannte Welt für mich, in die ich aber innerhalb kürzester Zeit hineinwuchs", sagt der Bestatter. Bereits seit 1995 leitet er den Betrieb und ist stolz auf die Arbeit seines Teams, das aus fünf Männern und Frauen besteht. "Die Mitarbeiter sind schon lange Teil des Hauses und eine gute Zusammenarbeit macht den Erfolg unseres Unternehmens aus", meint der 44-Jährige.

Aushängeschild des Betriebes ist das umfangreiche Dienstleistungsangebot, welches alle Leistungen abdeckt, die nach einem Todesfall notwendig sind. Im Mittelpunkt dabei: die Gewährleistung eines würdevollen Abschieds für die Hinterbliebenen. Dabei - so René Wilke - sollte das Thema Beerdigung nicht erst im Ernstfall besprochen werden. "Für viele Menschen ist der Gedanke an Tod und Bestattung unangenehm. Das ist verständlich. Und dennoch ist es wichtig, sich schon zu Lebzeiten damit auseinanderzusetzen", sagt der Geprüfte Bestatter, der mit seinen beiden erwachsenen Söhnen schon jetzt potenzielle Nachfolger für den Familienbetrieb gefunden hat.

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de