Foto Goethe

Neujahrsempfang der Handwerkskammer

Mit dem traditionellen Neujahrsempfang ist die Handwerkskammer Cottbus offiziell ins neue Jahr gestartet. Rund 250 Gäste waren in den Meistersaal am Cottbuser Altmarkt gekommen.

In seiner Rede hob Peter Dreißig, Präsident der Handwerkskammer Cottbus, die Bedeutung des Handwerks für Brandenburg hervor. "In Zeiten der Euro-Krise hat sich das Handwerk im vergangenen Jahr als wichtiger Stabilitätsanker der Wirtschaft erwiesen. "Es sind die Unternehmerinnen und Unternehmer, die Arbeitsplätze schaffen und damit Einkommen und Kaufkraft sichern", sagte er.

Auch das Thema Flughafen durfte nicht fehlen. "Das größte Infrastrukturvorhaben der neuen Bundesländer ist spätestens jetzt eine Blamage. Unsere Erwartungen und Hoffnungen für die wirtschaftliche Entwicklung werden immer wieder durch verantwortungsloses Handeln enttäuscht. Wie wollen wir in diesem Wahljahr in unserem Brandenburg und in unserer Hauptstadt an Glaubwürdigkeit in die öffentliche Hand und in die Landespolitik gewinnen, wenn das Vertrauen der Steuerzahler durch Halbwahrheiten und ein ständiges Hinhalten erschüttert wird?

Ich bin mir sicher, dass kein Handwerker mit dieser Mentalität einer ständigen Terminverzögerung und vor allem dieser Kostensteigerung auch nur den Hauch einer Chance für Aufträge hätte. Für Handwerker, die mit ihrem eigenen Vermögen für ihr Tun und Handeln haften, ist dieser verantwortungslose Umgang mit Steuermitteln und Ressourcen unvorstellbar. Wann wollen die Verantwortlichen ihren geleisteten Amtseid erfüllen, in dem sie geschworen haben, Schaden vom Land abzuwenden?", so Peter Dreißig.

Zum Film

Bilder vom Neujahrsempfang gibt es hier und in der Bildergalerie im Anhang.

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de

Bild f├╝r Relaunch 2017

Michel Havasi

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de