Lehrlingsaustausch Frankreich 2019
CGA-Verlag GmbH

Neun Lehrlinge auf dem Weg nach Frankreich

Heute starten neun Auszubildende aus dem Kammerbezirk der Handwerkskammer Cottbus (HWK) nach Frankreich. In Lons-le-Saunier, dem Standort der französischen Partnerkammer, werden sie die kommenden drei Wochen bei einem Praktikum in ihren jeweiligen Berufen – Bäcker, Friseur und Konditor – verbringen. Ziel ist es, die Kultur und Arbeitsweisen des Nachbarlandes kennenzulernen, Erfahrungen zu sammeln und die eigenen Sprachkenntnisse zu verbessern.

Mit dabei ist auch Michelle Scheer, die eine Ausbildung zur Bäckerin in Spremberg macht. "Ich bin aufgeregt und gleichzeitig freue ich mich schon auf die neuen Erfahrungen, die Kontakte und andere Produkte", so die junge Frau.

Bäckermeister Jörg Sperling unterstützt seinen Lehrling bei diesem Vorhaben: "Wir haben bereits vor einigen Jahren an einem Jugendaustausch teilgenommen. Das hat uns damals viel Spaß gemacht, auch der Gegenbesuch des französischen Auszubildenden. Lons-le-Saunier ist eine tolle Region, die jungen Leute sehen mal etwas anderes. Ich wünsche Michelle eine gute Zeit!"

Gleichzeitig zu den Jugendlichen, die sich auf den Weg nach Frankreich machen, startet außerdem ein zweites Projekt, das acht angehende Mechatroniker, Elektroniker, Zimmerer und Kraftfahrzeugmechatroniker ins 1.300 Kilometer entfernte Steinkjer nach Norwegen führt. Sie werden ebenfalls ein dreiwöchiges Praktikum absolvieren.

Rene Grund
Mobilit├Ątsberater

Telefon 0355 7835-134
Telefax 0355 7835-284
grund--at--hwk-cottbus.de



hwk-cottbus.de/lehrstellen