HWK Cottbus

Polnische Berufsschüler besuchen Bildungszentren

Berufsschüler aus dem polnischen Zielona Gora haben die Ausbildungszentren der Handwerkskammer Cottbus in Großräschen und in Gallinchen besichtigt. Ziel der Jugendlichenn war es, die praxisnahe duale Ausbildung in Südbrandenburg kennenzulernen.

Knapp zwei Stunden dauerte die Anreise. Nach einer Erfrischung in der Cafeteria gab es für die Jungen und Mädchen Handwerk in allen Werkstätten hautnah zu erleben. Nicht nur der Duft von Holz oder der Lärm in der Maurerwerkstatt begleitete den Rundgang.

Die Jugendlichen konnten selbst testen, welche Fertigkeiten in den einzelnen Berufen notwendig sind. Nach dem Einblick in die Bau- und Gebäudereinigungsbranche ging die Reise zum Berufsbildungs- und Technologiezentrum nach Gallinchen weiter. Dort warteten bereits die Ausbilder der Werkstätten für das Kfz-, Friseur- und Metallhandwerk auf die jungen polnischen Schüler.