pixabay

Rundfunkbeitrag bleibt bei 17,50 Euro

Der Rundfunkbeitrag für ARD, ZDF und Deutschlandradio bleibt unverändert bei 17,50 Euro im Monat. Das haben die Ministerpräsidenten entschieden. Die Überschüsse aus der Beitragsumstellung fließen in Rücklagen, um Beitragssteigerungen in den kommenden Jahren zu vermeiden.

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks bedauert, dass die Chance der Anpassung des Rundfunkbeitragssystems, insbesondere im Hinblick auf die Reduzierung der Belastung gewerblicher Fahrzeuge, nach bisher bekannten Informationen vertan wurde.

Umso mehr müsse man jetzt eine hochwertige Programmgestaltung erwarten und darauf Wert legen, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk bei seinen Zukunftsplänen den Ansprüchen an Format-Qualität und informativem Gehalt gerecht wird.