HWK Cottbus

Sechs französische Jugendliche in Südbrandenburg

Florian Tresy, Auszubildender im Beruf Fleischer, absolviert ab der zweiten Woche seines Aufenthaltes ein Praktikum in der Fleischerei Per Kadach. "Ich wollte noch einmal nach Deutschland, weil ich es enorm wichtig finde und mein Beruf in Frankreich etwas anders ausgerichtet ist."

"Es gibt bei uns den Schlachter oder den Wurstmacher. Außerdem verarbeiten wir mehr Rind, Lamm und Hühnchen. Beim letzten Mal habe ich viel gelernt und gesehen. Es ist eine Bereicherung, wenn man andere Länder kennenlernen kann."

Florian Tresy ist einer von sechs Jugendlichen aus Lons le Saunier, die am deutsch-französischen Jugendaustausch vom 3. bis 21. November teilnehmen.

Im Bild: Florian Tresy (m.) wurde von Fleischermeister Per Kadach (r.) und dem Spremberger Auszubildenden Sascha Syrbe begrüßt.

Hintergrund:
Seit 2003 organisiert die Handwerkskammer Cottbus regelmäßig Jugendaustausche mit ihren europäischen Partnern. Gefördert werden die Projekte über das EU-Programm Erasmus und das Deutsch-Französische  Sekretariat mit Mitteln der beiden Länder.

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de