HWK Cottbus/Enrico Verworner

Teamplayer auf dem Dach und in der Sporthalle

Dachdecker aus Lübben ist "Lehrling des Monats" Januar

Gemeinsam ist man stark und hat Erfolg – Das gilt für Danilo Wendt aus Lübben nicht nur, wenn er Handball spielt. Auch beruflich ist er ein "Teamplayer". Der 19-Jährige lernt den Beruf Dachdecker bei der Dachdeckerbetrieb Janke GmbH in Lübben. Sein Ausbildungsbetrieb schlug den jungen Mann für die Auszeichnung "Lehrling des Monats" vor, die er nun von der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. entgegennehmen kann.



Der erste "Lehrling des Monats" in diesem Jahr spielt bereits seit seinem 13. Lebensjahr Handball, derzeit im Handballclub Spreewald. Zudem ist Danilo Wendt bei fast jedem Fahrradmarathon dabei. Dieses körperliche Training und der Teamgeist sind eine gute Grundlage für seine Ausbildung. "Mit ihm gewinnt die Mannschaft", davon ist auch sein Chef, Dachdeckermeister Udo Janke, überzeugt. "Durch seinen Körperbau und das Interesse am Handwerk ist er prädestiniert für unseren Beruf. Er zählt zu den Mitarbeitern, auf die ich mich immer verlassen kann", lobt der Handwerksmeister.

"Mittlerweile läuft es mir gut von der Hand", schätzt Danilo Wendt seine eigenen Leistungen im dritten Lehrjahr ein. Worauf er sich einlässt, wusste Danilo, denn er hat seinen Berufswunsch im Vorfeld getestet: "Während meiner Schulzeit habe ich mehrere Praktika genutzt, um den Dachdecker-Beruf kennen zu lernen. Für mich war klar, dass ich unbedingt an der frischen Luft arbeiten will. Die körperliche Anstrengung kann ich gut ausgleichen – insgesamt passt der Beruf für mich also optimal", so der 19-jährige Lübbener.

Das Handwerksunternehmen von Udo Janke beschäftigt derzeit 15 Mitarbeiter. Gerade sind diese vor allem mit der Sanierung von rund 3.000 Quadratmetern Dachfläche der Kooperativen Grundschule in der Schönhauser Allee in Berlin beschäftigt.

Über den Beruf:
Bei Wind und Wetter in luftigen Höhen müssen Dachdecker vor allem schwindelfrei sein und dazu körperlich fit. Unterschiedliche Dachformen und Arbeitsmaterialien bieten Abwechslung und einige Herausforderungen. Allerdings entschädigt vor allem auch die oftmals tolle Aussicht, die anderen verwehrt bleibt.

Zehn freie Stellen für interessierten Nachwuchs bieten aktuell die Dachdeckerbetriebe im Kammerbezirk der HWK Cottbus. Zu finden sind sie in der Lehrstellenbörse im Internet: www.hwk-cottbus.de/lehrstellen

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de