Phovoir_shutterstock (2)

Veränderte Ausbildungsvergütung für die Auszubildenden im Metallhandwerk

Mitteilung des Landesverband Metall Berlin-Brandenburg über den Abschluss eines neuen Tarifvertrages für Auszubildende im Metallhandwerk.

Ab dem 01. September 2017 gibt es eine Erhöhung in der Ausbildungsvergütung im Metallbauhandwerk:

  • 1. Ausbildungsjahr 630,- Euro
  • 2. Ausbildungsjahr 650,- Euro
  • 3. Ausbildungsjahr 720,- Euro
  • 4. Ausbildungsjahr 800,- Euro

Diese neuen Entgelthöhen gelten als Empfehlung für alle gewerblichen  und kaufmännischen  Auszubildenden  in Betrieben  des Metallbauer-, Feinwerkmechaniker-, Metallbildner- und Graveurhandwerks.

Bitte beachten Sie, dass neue bzw. bereits bestehende Ausbildungsverträge entsprechend abzuschließen bzw. anzugleichen sind.


Dummy Frau

Sabine Kurth

Ausbildungsberaterin

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-166
Telefax 0355 7835-288
kurth--at--hwk-cottbus.de