Vom Hörsaal in Polen auf den Bau in die Lausitz

HWK zeichnet 24-Jährigen zum "Lehrling des Monats" aus: Über die Medien wurde der gebürtige Pole Adam Nowakowski auf ein Pilotprojekt der Handwerkskammer Cottbus (HWK) aufmerksam, das polnische Lehrlinge in südbrandenburgische Betriebe vermittelt. Er meldete sich – mit Erfolg: Bei der Terpe Bau GmbH in Spremberg macht der 24-Jährige eine Ausbildung zum Maurer.

Dabei überzeugt er auf der Baustelle mit Engagement und Zuverlässigkeit. Von der Handwerkskammer Cottbus und dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. wird er als "Lehrling des Monats" geehrt.

Terpebau Lehrling des Monats Juli 2014
HWK Cottbus
Eigentlich sah Adam Nowakowskis Weg ganz anders aus: In Polen hat er Philologie studiert und einen erfolgreichen Bachelorabschluss gemacht.  Als Lehrer hat er in seiner Heimat jedoch keine Arbeit gefunden, sodass er sich umorientierte.

"Ich wollte unbedingt etwas Handwerkliches machen und körperlich arbeiten. Als ich von dem Pilotprojekt der Handwerkskammer hörte, habe ich mich beworben und so meinen Ausbildungsbetrieb gefunden", erinnert sich der angehende Maurer, der täglich 70 Kilometer von Guben nach Spremberg zur Arbeit pendelt.

"Adam Nowakowski hat die Auszeichnung absolut verdient", sagt Dipl.-Ing.
(FH) Corina Reifenstein, Geschäftsführerin der Terpe Bau GmbH und Vorstandsmitglied der Handwerkskammer Cottbus. "Er ist engagiert, zuverlässig und sucht auf Baustellen selbst nach Lösungsansätzen. Gegenüber seinen Kollegen und Vorgesetzten ist er sehr hilfsbereit und höflich", lobt die Unternehmerin, die seit der Gründung 1991 in der Terpe Bau GmbH tätig ist. Adam Nowakowski ist einer von fünf angehenden Maurern, die der Baubetrieb derzeit ausbildet.

Wie es nach seiner Lehre weiter geht, weiß er noch nicht genau. "Ich komme jetzt ins dritte Lehrjahr und werde meine Ausbildungszeit um ein halbes Jahr verkürzen können", sagt der 24-Jährige. Danach könnte er sich ein Dualstudium zum Bauingenieur vorstellen. Entschieden ist das allerdings noch nicht, denn auch privat wartet ein Projekt auf ihn: Mit seiner Frau hat Adam Nowakowski einen kleinen Sohn, der gerade das Laufen gelernt hat.

Hintergrund:
Die Terpe Bau GmbH bildet kontinuierlich Lehrlinge in den Baugewerken aus.
Ein großer Teil der Facharbeiter hat im Betrieb die Ausbildung absolviert.
Gegenwärtig werden sechs Lehrlinge ausgebildet. Das Unternehmen ist mit seinen inzwischen über 50 Mitarbeitern eines der größten Bauunternehmen der Region.

Bild für Relaunch 2017

Michel Havasi

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de