HWK Cottbus

Von der Bundeswehr rein ins regionale Handwerk

Künftiger Anlagenmechaniker ist "Lehrling des Monats Januar": Arbeiten im Büro? Für Marcel Peter aus Spremberg war das keine Option. Der 28-Jährige entschied sich nach seiner Dienstzeit als Stabsgefreiter bei der Bundeswehr für eine Lehre im Handwerk.

Sehr gute Leistungen und seine Hilfsbereitschaft machen den Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik für seinen Ausbildungsbetrieb schon jetzt unersetzlich. Von der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. wird Marcel Peter als "Lehrling des Monats Januar" geehrt.

Termin für Medienvertreter:
Mittwoch, 29. Januar 2014, 11 Uhr
KOPF Heizungs- und Klimatechnik GmbH
Rennbahnweg 9, 03044 Cottbus

Im Februar wird es ernst für den Spremberger. Dann nämlich stellt er sich der Gesellenprüfung. Auch im vierten Lehrjahr bereut es der 28-Jährige nicht, sich für diesen Beruf entschieden zu haben.

"Das Reizvolle an meiner Arbeit ist, dass das Handwerk nicht schläft. Die Technik entwickelt sich immer weiter. Ob es technische Richtlinien sind, die sich verändern, oder Neuentwicklungen: Man muss immer auf der Höhe sein", sagt Marcel Peter.

Zunächst einmal steht der erfolgreiche Abschluss seiner Berufsausbildung für ihn im Fokus. Danach darf es für den Handwerker gerne noch weiter gehen auf der Karriereleiter. "Als Zukunftsoption könnte ich mir vorstellen, meinen Meister zu machen. Doch jetzt möchte ich mir erstmal meinen Gesellenbrief sichern."

Unterstützung erhält der Lehrling dabei auch von seinem Ausbildungsbetrieb - der KOPF Heizungs- und Klimatechnik GmbH in Cottbus. Bauleiter André Henter schätzt die gewissenhafte Arbeit sowie die Reife seines Schützlings. "Marcel ist zielstrebig und besitzt ein Potenzial, mit dem er durchaus selbstbewusst auftreten kann. Durch seine Zurückhaltung und Hilfsbereitschaft ist es angenehm, mit ihm zu arbeiten. Er ist ein Gewinn für unseren Betrieb", betont der Vorgesetzte.

Auch nach erfolgreichem Berufsabschluss können André Henter und das gesamte Team der KOPF GmbH auf das Wissen und Können des Sprembergers setzen. Geschäftsführer Dipl.-Ing. Peter Kopf übernimmt seine Fachkraft und wird sie auch weiter fördern.

Hier finden Sie weitere Lehrlinge des Monats.