HWK Cottbus

Wirtschaftsminister lobt das Handwerk

Für Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) ist das Handwerk ein entscheidender Wirtschaftszweig im Land. Das sagte er während eines Besuches der Produktionsstätte der Bäckerei Peter und Cornelia Dreißig KG in Guben (Spree-Neiße).

Bis zu 80.000 Brötchen und 10.000 Brote werden dort täglich hergestellt und in die knapp 100 Filialen in Berlin, Brandenburg und Sachsen geliefert. Rund 850 Mitarbeiter beschäftigt das traditionsreiche Familienunternehmen, dessen Geschichte im Jahr 1911 begann.

Gerber zeigte sich beeindruckt. Für die Stadt Guben und die gesamte Region seien Unternehmen wie die Bäckerei Dreißig enorm wichtig. Der Strukturwandel wird die Lausitz noch über Jahre dominieren. Die Region wäre gut beraten, mit einer Stimme zu sprechen, um entsprechende Förderung zu bekommen.

Michel Havasi

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de