Thorben Wengert / pixelio.de

Workshop: Präventionsmaßnahmen zum Schutz vor Einbruch für Gewerbetreibende

Für Handwerksbetriebe ist die Sicherheitslage in den Grenzregionen ein allgegenwertiges Thema. Dem jährlich entstehenden Schaden durch kriminelle Delikte gilt es gezielt entgegenzuwirken. Wenn für Ihr Unternehmen Grenzkriminalität ein vakantes Thema ist, nutzen Sie unseren Workshop um kritischen Situationen vorzubeugen.

Anmeldung Workshop Präventionsmaßnahmen zum Schutz vor Einbruch

Inhalt Workshop Präventionsmaßnahmen

  • Objekt- und Gebäudeschutz
  • Einbruchmeldeanlage (EMA)/Videoüberwachung
  • Besonderer Schutz von sensiblen Bereichen
  • Baustellen und Baumaschinen

Zielgruppe Workshop Präventionsmaßnahmen

Der Workshop Präventionsmaßnahmen zum Schutz vor Einbruch richtet sich an Inhaber und Sicherheitsverantwortliche von Handwerksbetrieben.

Termin Workshop Präventionsmaßnahmen

14. Oktober 2014 von 18.00 bis 19.30 Uhr

Dozent Workshop Präventionsmaßnahmen

Spezialist in Sachen Einbruchsprävention
Hauptkommissar a.D. Heinz Flegel
(ehem. Sicherheitstechnischer Berater in unserem Schutzbereich)

Kosten Workshop Präventionsmaßnahmen

Dieser Workshop ist für Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Cottbus kostenfrei.

Schulungsort Workshop Präventionsmaßnahmen

Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen (BTZ)
Schorbuser Weg 2
03051 Cottbus

Anmeldung bis zum 10. Oktober 2014

Elisa Gräubig | Telefon 0355 7835-262 | graeubig@hwk-cottbus.de

Informationen zum Workshop Präventionsmaßnahmen

Dietmar Schmidt | Telefon 0355 59015-51 | schmidt@hwk-cottbus.de

jetzt anmelden