jörn buchheim - Fotolia

2015 mehr Lehrverträge im Handwerk abgeschlossen

Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg hat die Anzahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge 2015 veröffentlicht. Demnach wurde bei den betrieblichen Lehrverträgen ein Zuwachs um 3,0 Prozent verzeichnet. Nach dem Bereich Industrie und Handel (5.997 Verträge) lag das Handwerk mit 2.673 Ausbildungsverträgen an zweiter Stelle mit den meisten Neuabschlüssen.

Statement von Peter Dreißig, Präsident der Handwerkskammer Cottbus (HWK): "An der Frage der Nachwuchssicherung entscheidet sich die Zukunft des Handwerks. Umso erfreulicher ist es, dass 2015 in Brandenburg mehr Lehrverträge im Handwerk abgeschlossen wurden.

Auch unsere Mitgliedsbetriebe haben im letzten Jahr bei den Ausbildungszahlen deutlich zugelegt. 681 Lehrverträge wurden neu eingetragen. Das waren 13,1 Prozent mehr als 2014. Wir hoffen, dass sich dieser Trend in diesem Jahr fortsetzen wird. Die Chancen für junge Menschen sind so gut wie lange nicht. Mehr als 260 freie Lehrstellen im Handwerk gibt es derzeit in Südbrandenburg."

Einen Überblick zu den aktuellen Ausbildungsangeboten im Kammerbezirk der Handwerkskammer Cottbus finden interessierte Jugendliche unter www.hwk-cottbus.de/lehrstellen



Hier können Sie Ihre offenen Lehrstellen melden

Stefan Zupp

Stefan Zupp

Willkommenslotse

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-171
Telefax 0355 7835-284
zupp--at--hwk-cottbus.de

Mitarbeiterin Relaunch 2017

Veronika Martin

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-283
martin--at--hwk-cottbus.de