SPS,Steuerung,Automatisierung,Baugruppe,Ausgänge,Schnittstelle,Aktoren
XtravaganT_Fotolia

Elektro - Automatisierungskurs Grundlagen - Weiterbildung

SPS-1



Industrieanlagen aber auch zunehmend gebäudetechnische Einrichtungen werden durch komplexe leittechnische Systeme gesteuert bzw. geregelt. SPS, BUS-Systeme, Regler werden über Netzwerke und Schnittstellen miteinander verknüpft. Die sichere Beherrschung der Einzelkomponenten ist Ziel dieses Kurses. Erste Schritte der Kopplung dieser Systeme schließen sich an und führen zu nachhaltigen Fähigkeiten im Umgang mit Automatisierungsanlagen. 

" [...] gerade bei Aufträgen in der Industrie ist dieses Wissen unerlässlich."

Wann findet der Automatisierungskurs Grundlagen SPS-S7 statt?

SPS 7 | Anmeldung

Derzeit werden weitere Termine koordiniert. Bekunden Sie ihr Interesse und wir melden uns sobald Termine feststehen.

Elisa Kruschel
Beraterin

Telefon 0355 7835-262
Telefax 0355 7835-315
kruschel--at--hwk-cottbus.de

WhatsApp Beratung

Telefon 0171 5534398
Mobil 0171 5534398

Garantierter Kursstart

Kleine Lerngruppen. Mehr Erfolg. Garantierter Kursstart.

Für alle, die mit Weiterbildung ihre Handlungsfähigkeit im Job erweitern wollen, bietet die Handwerkskammer Qualifizierungsmöglichkeiten auf höchstem Niveau. Damit Bildungshungrige auch bei geringen Anmeldezahlen Know-how zum Wunschtermin tanken können, starten wir viele Kurse auch mit wenigen Teilnehmern. Dafür kalkulieren wir in Absprache mit unseren Kursinteressenten neu. Das heißt, Sie müssen vielleicht etwas mehr investieren, profitieren aber von individueller Betreuung und noch besserem Lernerfolg.
 

 



Was sind die Inhalte des Automatisierungskurs Grundlagen SPS-S7?

Mit Hilfe der Simulationssoftware PLCLab und dem Programm Siemens PLCSim werden Grundlagenkenntnisse zur Programmierung vermittelt.


  • Verbinden einer SPS 1215 AC/DC/RLY mit einem Touchpanel KTP700
    • Bildbausteine kennenlernen
    • Zugriff auf Datenbausteine einrichten
    • Steuern der erzeugten Prozesslösungen durch das Touchpanel
  • Arbeiten an der SPS, in Verbindung mit der Simulationssoftware PLCLab
  • Theoretische Kenntnisse zur Anwendung des Karnaugh- Veitch- Diagramms
  • Erzeugen von Funktionsbausteinen und deren Programmierung
  • Praxisorientierte Anwendung von Analogwertverarbeitung
  • An verschiedenen Projekten wird das Erstellen von Automatisierungslösungen vertieft
    • Analogverarbeitung, z. B. an einem Frequenzumrichter über eine Profinetverbindung
    • Prozesssteuerung durch ein Touchpanel
    • Arbeiten an SPS-Übungsanlagen
  • Anwendung des Siemens TIA Portals V15.1
    • Projekte anlegen, Archivierung und Dearchivierung
    • Parametrierung verschiedener Baugruppen in der Hardwarekonfiguration
    • Anwendung der Logikbausteine



Wie lange dauert und was kostet der Grundlagen-Automatisierungskurs?

Die Gesamtkosten für das Fortbildung belaufen sich auf 469,- Euro und der Lehrgang dauert 40 Unterrichtsstunden 

Elisa Kruschel
Beraterin

Telefon 0355 7835-262
Telefax 0355 7835-315
kruschel--at--hwk-cottbus.de

WhatsApp Beratung

Telefon 0171 5534398
Mobil 0171 5534398



Wo finder der Grundlagenkurs Automatisierung SPS-7 statt?

Im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen/Cottbus









Gräubig Foto Kliche

Elisa Kruschel

Beraterin

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-262
Telefax 0355 7835-315
kruschel--at--hwk-cottbus.de

Johannes Mattner HWK Cottbus
Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-555
Telefax 0355 7835-315
j.mattner--at--hwk-cottbus.de

Whatsapp
Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0171 5534398
Mobil 0171 5534398