FACHKRAFT FÜR DIE AUFBEREITUNG UND RESTAURIERUNG HISTORISCHER KRAFTFAHRZEUGE
Oldtimer Akademie

Fortbildung: "Fachkraft für die Aufbereitung und Restaurierung historischer Kraftfahrzeuge"

Oldtimer Blechbearbeitung als lernbare Tugend

Machen Sie Ihr Oldtimer Restauration Wissen zu Ihrem Vorteil – es eröffnet sich eine neue, starke Zielgruppe an Kunden oder Arbeitgebern. Mit Abschluss der Lehrgangsmodule Grundkurs, Aufbaukurs I und Aufbaukurs II qualifizieren Sie sich zur „Fachkraft für die Aufbereitung und Restaurierung historischer Kraftfahrzeuge“. Die drei Module bauen aufeinander auf – eine separate Buchung ist nicht möglich. Der Werkstattmeister vermittelt so viel geballtes Restaurationswissen, dass ein Erklären von Arbeitsschritten vorheriger Module zeitlich nicht möglich ist. Natürlich stehen diese Oldtimer Restauration Seminare neben Teilnehmern mit unternehmerischen Zielen, auch für private Oldtimerfans zur Verfügung. Es bedarf keiner KfZ-Ausbildung als Lehrgangsvoraussetzung. Wir garantieren 100% Praxisbezug.



"Die Fachkraft eröffnet unternehmerisch, wie auch privat exzellente Möglichkeiten"



Der Aufbau

Die Deutschlandweit anerkannte Fortbildung besteht aus 3 Modulen á 2 Wochen, die über 1,5 Jahre verteilt absolviert werden, so dass man nebenberuflich zum Ziel kommt. Sie fertigen unter Anleitung und dem Anspruch stetiger Optimierung Ihrer Fertigkeiten einen aufwendigen Adler Kotflügel, begleitet durch einzelne Trainingsphasen.

Die Zulassungsvoraussetzung

Grundsätzlich kann jeder diese Module machen, um sich persönliches Know-how anzueignen. Wer jedoch die Prüfung absolvieren möchte, um den offiziellen Fachkraft Abschluss zu erlangen, muss im Vorfeld folgendes nachweisen:

  • eine erfolgreich abgelegte Gesellen- oder Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf oder
  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten zweijährigen Ausbildungsberuf und eine zweijährige Berufspraxis.
  • Die Zulassung zur Prüfung ist auch unter anderen Voraussetzungen möglich – Gern prüfen wir Ihre persönlichen Voraussetzungen. Bspw. die Seminarteilnahme weiterer vorbereitenden Modulen etc. Kontaktieren Sie uns und wir werden ihren persönlichen Weg besprechen.

Wann ist der nächste Einstige zur modularen Oldtimer Fachkraft Fortbildung möglich?

Termin(e) Fachkraft Fortbildung | Anmeldung

Wir koordinieren zur Zeit weitere Termine. Bekunden Sie ihr Interesse und wir melden uns sobald diese feststehen.

Matthias Naumann
Abteilungsleiter Fachkräfteentwicklung/Marketing

Telefon 0355 7835-147
Telefax 0355 7835-315
naumann--at--hwk-cottbus.de

WhatsApp Beratung

Telefon 0171 5534398



Inhalte Modul I

  • Grundlagen der Blechbearbeitung an historischen Kraftfahrzeugen

  • Bördeln, Falzen, Kanten, Schweifen von Karosserieblechen

  • Manuelles Treiben von Blechen (mit Hammer und Sandsack)

  • Einziehen von Blechen

  • Anfertigen von Sicken manuell und mit der Maschine

  • Strecken und Stauchen mit dem Handformer

  • Verschwämmen (verzinnen) einzelner Oldtimer Karosserie Bauteile

  • Anwendung unterschiedlicher Trenn- und Fügeverfahren

  • Dokumentation der durchgeführten Restaurationsarbeiten

  • Gas-Sauerstoff Schweißen ohne Zusatz und Punktschweißen
     

Wann finden das Oldtimer Fachkraft Modul I statt?

Termin(e) Fachkraft Fortbildung | Anmeldung

Wir koordinieren zur Zeit weitere Termine. Bekunden Sie ihr Interesse und wir melden uns sobald diese feststehen.



Inhalte Modul II

Woche I: Fertigstellung des Adler Kotflügels, Zusammenfügen der in Modul I gefertigten Einzelkomponenten des Kotflügels und Vorbereitung auf die Lackierung.

  • Treiben von Blechen auf dem Sandsack
  • Arbeiten mit dem Kraftformer (Eckhold)
  • Arbeiten mit der Rollenstreckmaschine
  • Fügen von Blechteilen
  • Berechnen der Blechgrößen
  • Bördeln von Blech
  • Sicken herstellen
  • Anfertigungen von Drahteinlagen

Woche 2: Aufbereiten und Schützen der Oberfläche historischer Fahrzeuge

  • Reparaturlackierung (Punktausbesserung, Ganzlackierung)
  • Ausgleich von Unebenheiten durch spachteln und schleifen
  • Oberflächen durch Grundieren, Füllern und Lackieren unter Beachtung der Lackaufbaustufen wiederherstellen und schützen
  • Handlinierung mit Schlepppinsel

Wann finden das Oldtimer Fachkraft Modul II statt?

Termin(e) Fachkraft Fortbildung - Modul II | Anmeldung

auf Anfrage

Wir koordinieren zur Zeit weitere Termine. Bekunden Sie ihr Interesse und wir melden uns sobald diese feststehen.



Inhalte Modul III

Nach der Beendigung der Oldtimer Projektarbeit „Rekonstruktion eines Karosserieteils“ als zentraler Teil der Kursreihe setzen Sie sich zusätzlich mit der Reparatur und Rekonstruktion alter Fahrzeugsysteme und dem Lackieren historischer Fahrzeuge bzw. Fahrzeugkomponenten auseinander.

Die Abwicklung einer Fahrzeugrestaurierung wird theoretisch geschult und die Dokumentation der Restaurierungsschritte am Beispiel des Projektes geübt. Die Passgenaue Fertigung von Karosseriepassagen eines Opel Olympia stehen im Fokus. Neben der handwerklichen Grundausrichtung wird Passgenauigkeit geschult. Die Teilnehmer erarbeiten sich das Bewusstsein für das Zusammenspiel der einzelnen Arbeitsschritte und das Zusammenfügen unterschiedlicher Komponenten. Ziel dieses 3. Lehrgangsteils ist es außerdem, Sie auf die Fortbildungsprüfung vorzubereiten.

Woche 1: Überprüfung und Instandsetzung wichtiger Fahrzeugsysteme

  • Systematik von Montage-, Demontagearbeiten
  • teilweise Instandsetzung und Aufarbeiten von Motoren
  • teilweise Instandsetzung von Getrieben
  • teilweise Bremseninstandsetzung
  • Je nach Seminargruppen-Anspruch gehen wir thematisch fachlich in die Tiefe

Woche 2: Abwicklung einer Fahrzeugrestaurierung

  • Fahrzeugidentifikation
  • Restaurierungskonzept
  • Erstellung Kostenvoranschlag
  • Fahrzeugbefund
  • Baugruppenbefund
  • Kostenermittlung
  • Dokumentation

Wann finden das Oldtimer Fachkraft Modul III statt?

Termin(e) Fachkraft Fortbildung - Modul III | Anmeldung

auf Anfrage

Wir koordinieren zur Zeit weitere Termine. Bekunden Sie ihr Interesse und wir melden uns sobald diese feststehen.





Wie lange dauert und was kostet die Oldtimer Fachkraft Fortbildung?

Die Gesamtkosten für Fachkraft Fortbildung belaufen sich auf 1.200 Euro (inkl. Lehrgangsmaterial) je Modul á 2 Wochen. zzgl. 480 Euro Prüfungsgebühr für jene, die sich der Prüfung stellen wollen.

Matthias Naumann
Abteilungsleiter Fachkräfteentwicklung/Marketing

Telefon 0355 7835-147
Telefax 0355 7835-315
naumann--at--hwk-cottbus.de

WhatsApp Beratung

Telefon 0171 5534398



Wo findet die Weiterbildung statt?

Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen

der Handwerkskammer Cottbus

Schorbuser Weg 2

03051 Cottbus



 



Matthias Naumann

Matthias Naumann

Abteilungsleiter Fachkräfteentwicklung/Marketing

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-147
Telefax 0355 7835-315
naumann--at--hwk-cottbus.de