wavebreakmedia_shutterstock

Gebäudeenergieberater/in Fortbildung

Qualifizierung für die Eintragung in die Energie-Effizienz-Expertenliste (dena)

Der Lehrgang bereitet Sie auf die Fortbildungsprüfung "Gebäudeenergieberater (HWK)" vor. Mit bestandendener Prüfung sind Sie ein kompetenter Ansprechpartner zum Thema Modernisierung und Sanierung von Wohngebäuden unter energetischen aspekten. Der lehrgang Gebäudeenergieberater gilt als notwendige Qualifizierung für die Eintragung in die Energie-Effizienz-Expertenliste (dena-Liste). Gut ausgebildete Gebäudeenergieberater sind Ansprechpartner Nr. 1, Sie können Ihre Kunden unter Einbezug der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) und aktuellen Förderrichtlinien (KfW,BAFA) optimal bei der Planung und Durchführung von energiesparenden Maßnahmen an Gebäuden betreuen.

 "Das Bestehen der Fortbildungsprüfung, berechtigt Sie zur Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste der dena, das Austellen von Energiepässen für Wohngebäude und das Vorlegen von Förderanträgen für energetische Sanierungsmaßnahmen."

Wann findet die Fortbildung "Gebäudeenergieberater (HWK)" statt?

Energieberater Fortbildung | Anmeldung

Johannes Mattner
Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Telefon 0355 7835-555
Telefax 0355 7835-315
j.mattner--at--hwk-cottbus.de

WhatsApp Beratung

Telefon 0171 5534398

Zielgruppe für die Fortbildung zum Gebäudeenergieberater

  • SHK- und Baugewerke
  • Handwerksmeister
  • Schornsteinfeger
  • Techniker
  • Ingenieure
  • Architekten
  • Planer
  • Immobilienwirtschafter
 


Was sind die Inhalte der Energieberater Fortbildung?

Bauwerk und Baukonstruktion
  • Baustoffkunde
  • Baukonstruktion
  • Umweltschutz/Baustoffrecycling
Bauphysik
  • Wärmeschutz
  • Feuchteschutz
  • Schallschutz
  • Brandschutz
Technische Anlagen
  • Energie- und Umwelttechnik
  • Anlagentechnik: Heizung
  • Anlagentechnik: Lüftung, Wärmepumpe
  • Einsatz regenerativer Energien
Gesetzliche Regelungen zur Energieeffizienz, Anwendung von Blower-Door und Thermographie
  • Anforderungen und Nachweise
  • Rechtliche Grundlagen (insbesondere EnEV)
  • Luftdichtheit
  • Wärmebrücken
  • Luftdichtheitsmessung mit Blower-Door und Thermographie
Modernisierungsplanung
  • Aufnahme von Gebäuden und technische Anlagen und Dokumentation für die bauphysikalische Beurteilung
  • Durchführung von Berechnungen zur bauphysikalischen und energetischen Beurteilung des Bestandes
  • Entwicklung und Darstellung von Konzepten zur Verbesserung der Energiebilanz
  • Aufstellung einer Kosten-/Nutzenrechnung der geplanten Modernisierungsmaßnahme



Wie lange dauert und was kostet diese Fortbildung zum Gebäudeenergieberater?

Die Gesamtkosten für das Fortbildung zum Gebäudeenergieberater belaufen sich auf 1895,- Euro, zzgl. Prüfungsgebühr und der Lehrgang dauert 240 Unterrichtsstunden 

Johannes Mattner
Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Telefon 0355 7835-555
Telefax 0355 7835-315
j.mattner--at--hwk-cottbus.de

WhatsApp Beratung

Telefon 0171 5534398



Wo findet die Fortbildung zum Energieberater statt?

Im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen/Cottbus







Johannes Mattner

Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-555
Telefax 0355 7835-315
j.mattner--at--hwk-cottbus.de

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0171 5534398