Handwerk feiert Tag des Meisters

Jungmeister und langjährige Firmeninhaber werden gebührend geehrt

Die Handwerkskammer Cottbus begrüßt am 19. September, 11 Uhr, 800 Handwerker mit ihren Familien zu einer Festveranstaltung, um gemeinsam den Tag des Meisters in der Cottbuser Stadthalle zu feiern.

Unter ihnen sind Unternehmer, die vor 25 Jahren voller Mut, Leidenschaft und Kompetenz in die Selbstständigkeit starteten oder den Meisterabschluss in ihrem Gewerk erlangten und mit dem Silbernen Meisterbrief geehrt werden. Aber auch Jungmeister, stehen auf der Bühne, die zum ersten Mal ihren Meisterbrief in den Händen halten sowie Betriebswirte des Handwerks .

Was Fußballprofis und Handwerker verbindet, wird Fußballexperte Reiner Calmund den Gästen erläutern: „Teamgeist, Technik, Disziplin, Durchsetzungsvermögen. Außerdem Respekt vor der Aufgabe und dem Kunden, denn Handwerker müssen wie Fußballer akkurate Arbeit abliefern. Vom Pass, über die Flanke bis zum Torschuss, alles muss genau sein, um Erfolg zu bringen. Und wenn im schönsten Zimmer eine Fliese verkehrt verlegt worden ist, dann wirkt das wie ein schwarzer Zahn im makellosen Gebiss.“

Tag des Meisters 2014
HWK Cottbus