Vertrag,Vertragsunterzeichnung,Mann unterschreibt einen Vertrag
unsplash

Lehrvertrag Online

Sie haben sich entschlossen, einen jungen Menschen auszubilden und dafür unseren Lehrvertrag Online zu nutzen. Dann müssen Sie gar nicht viel tun. Melden Sie sich über unseren Kundenlogin an. Dort kann der Lehrvertrag angelegt, verwaltet und nachträglich bearbeitet werden.

Dafür müssen Sie sich als Betrieb mit einer PIN verknüpfen. Folgen Sie der Schritt für Schritt Anleitung im Kundenlogin. Vorteile für Sie: Alle Betriebsdaten werden automatisch in den Lehrvertrag eingetragen. Zudem können Sie jederzeit auf alle Ihre Verträge zugreifen. 



Hinweise zum Lehrvertrag 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Schuljahr 2020/21 im Land Brandenburg beginnt bereits am 10. August 2020!

Haben Sie bereits einen passenden Bewerber ausgewählt oder können Sie unsere Mitarbeiter der Fachkräftegewinnung bei der Suche unterstützen? Bilden Sie das erste Mal aus, dann unterstützen Sie unsere Ausbildungsberaterinnen beim optimalen Start.

Bitte beachten Sie: Am 1. Januar 2020 trat das novellierte Berufsbildungsgesetz in Kraft. Hier gibt es alle Hinweise. Mit diesem Gesetz wird erstmalig eine gesetzliche Mindestausbildungsvergütung eingeführt. Unsere Ausbildungsberaterinnen informieren Sie gern dazu im Vorfeld des Vertragsabschlusses! Sind Sie Tarif gebunden, ist der Tarifvertrag konkret im Vertrag unter Punkt F zu benennen.

Zur Erstellung des Berufsausbildungsvertrages nutzen Sie bitte den Lehrvertrag Online. Am besten Sie gehen über unser Kundenportal und loggen sich ein. Damit haben Sie jederzeit Zugriff auf den erstellten Vertrag und können gegebenenfalls auch Änderungen vornehmen.

Den ausgefüllten Vertrag (erzeugte PDF bitte öffnen) drucken Sie bitte aus (= 7 Seiten: Handwerkskammer-, Betriebs- und Azubi-Exemplar sowie ein Anschreiben) und unterschreiben den Vertrag mit Ihrem Auszubildenden und – bei Auszubildenden unter 18 Jahren – dem/den Erziehungsberechtigten auf allen Exemplaren.

Das Informationsblatt für den Auszubildenden bei Eintragung in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse ist bitte ebenfalls auszudrucken und dem Auszubildenden zu übergeben.

Sie finden außerdem als Download ein Muster für eine Zusatzvereinbarung zum Berufsausbildungsvertrag für die Festlegung von Eckdaten und Erläuterungen sowie eine Musterinformation des Betriebes an den Auszubildenden hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten lt. Datenschutzgrundverordnung.

Den kompletten Berufsausbildungsvertrag mit allen nötigen Unterlagen schicken Sie bitte an die
Handwerkskammer Cottbus,
Abteilung Recht, Lehrlingsrolle,
Altmarkt 17, 03046 Cottbus.



Folgende Unterlagen sind beizufügen:

  • bei Auszubildenden unter 18 Jahren die ärztliche Bescheinigung über die Erstuntersuchung gemäß § 32 Jugendarbeitsschutzgesetz

  • bei Verkürzung der Lehrzeit sind Nachweise über den entsprechend anrechenbaren Schulabschluss beizulegen bzw. Nachweise über eine  vorangegangene Ausbildung.

Bitte denken Sie auch an (siehe Formulare und Downloads):

Das Ausbildungsnachweisheft ist durch Sie dem Lehrling zur Verfügung zu stellen! Je nach Vereinbarung im Vertrag ist dies schriftlich oder elektronisch zu führen.



Weiterführende Links

Ausbildungsordnungen beim Bundesinstitut für Berufsbildung: https://www.bibb.de/de/berufeinfo.php

 Ansprechpartner:

Petra Geruschke

Telefon 0355 7835-143
Telefax 0355 7835-288
geruschke--at--hwk-cottbus.de

 

 Ihr Ausbildungsberater informiert

In einer Serie veröffentlichen wir regelmäßig Informationen, rechtliche Grundlagen, Hilfestellungen usw. rund um das Thema Ausbildung. 

Hier finden Sie die Informationen.

Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Ausbildungsberater gern auch persönlich zur Verfügung.



Sabine Kurth
Ausbildungsberaterin

Telefon 0355 7835-166
Telefax 0355 7835-288
kurth--at--hwk-cottbus.de

Dummy Frau
Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-143
Telefax 0355 7835-288
geruschke--at--hwk-cottbus.de