HWK Cottbus

Neue Fachkräfte in der Elektro-Branche

Am vergangenen Freitag blieb im Meistersaal der Handwerkskammer Cottbus kaum ein Stuhl frei.
Die Elektrotechnikerinnung Niederlausitz hatte alle Gesellen nach erfolgreichem Abschluss ihrer dreieinhalbjährigen Ausbildung zur Freisprechung eingeladen.
Eltern, Freunde, Lehrer, Ausbilder und Prüfer begleiteten die 16 Jugendlichen an diesem Tag. Innungsobermeister Bernd Vorwerk wünschte den Elektronikern Mut für den Berufsalltag: „Sie haben das elektrische Rüstzeug erworben, sich Fähigkeiten und Fertigkeiten angeeignet und starten damit in einen Beruf, in dem sie fachgerechte Installationen und regelmäßige Überprüfungen vornehmen. Sie tragen täglich Verantwortung für Mensch und Sachwerte. Nutzen Sie die Chancen – Willkommen im Club!“
Dass Theorie-Lehrer des OSZ Teltow noch mehr als Fachwissen beherrschen, zeigte Oliver Pofahl. Mit seinem musikalischem Repertoire sorgte er für eine gelungene Gesellenfreisprechung.

Herzlichen Glückwunsch!
Zu den neuen Fachkräften in der Elektro-Branche gehören:

Elektroniker mit der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik:
Philipp Großmann, Martin Drabow, Lorenz Sprenger, Anke Schober, Ronny Strauch

Elektroniker mit der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik:
Steffen Bonin, Michael Köhler, Sandro Sowik, Eric Jendreyek, Sebastian Lahn, Richard Roßmann, Oliver Gensch, Paul Schertell, Paul Willmann, Willi Fröhlich



Bild Martina Schaar

Martina Schaar

Grundsatzfragen Berufsausbildung/Prüfungswesen

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-158
Telefax 0355 7835-286
schaar--at--hwk-cottbus.de