Sommercamp

Sommercamp 2022 in Großräschen

Jetzt Startplatz für die Ferien 2022 sichern & anmelden

Endlich naht die Ferienzeit - Abenteuer & Spaß lösen Pünktlichkeit und Lernen ab. Dieses Jahr startet bereits die vierte Runde unseres Sommercamps - vielleicht mit Dir? Wer ein Ferienabenteuer der besonderen Art sucht, ist vom 18. bis 22. Juli oder vom 08. bis 12. August 2022 bei uns genau richtig. 

Knapp 100 Jugendliche haben in den letzten anderthalb Jahren an unseren Sommercamps teilgenommen. Viele von ihnen sind "Wiederholungstäter". Vormittags wird ins Handwerk geschnuppert, nachmittags steht der Freizeitspaß im Vordergrund. Ob Stand Up Paddling, Felsenklettern, grillen am selbstgebauten Grill, Campen im eigenen Zelt: Der Spaßfaktor ist hoch. Unsere Betreuer lassen sich für jedes Camp neue Aktivitäten einfallen.

Die Teilnehmergebühr beträgt nur 99,00 € (inkl. Vollpension, inkl. Übernachtung).

BITTE BEACHTEN: 
Bei der Anmeldung bitte unter Bemerkungen den Vor- und Zunamen eines Erzeihungsberechtigten erfassen!

Anmeldung Sommercamps 2022

 

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



Das könnte Sie auch interessieren

 Wirtschaftsminister begrüßt Jugendliche beim Sommercamp

 Bau-Abenteuer startet mit 23 Jugendlichen



Gro¿r¿schen Bau-Sommercamp im Lehrbauhof Gro¿r¿schen der Handwerkskammer Cottbus
RASCHE FOTOGRAFIE

Was Sie auch interessieren könnte:



Hendrik Schulz

Hendrik Schulz
Mitarbeiter Berufsorientierung

Telefon 0355 7835-144
Telefax 0355 7835-284
h.schulz--at--hwk-cottbus.de



 Bildergalerie Sommercamps

Gro¿r¿schen Lehrbauhof der Handwerkskammer Cottbus Wirtschaftsminister er¿ffnet das Sommercamp 2019 HWK Cottbus und FG Bau setzen Ferienabenteuer f¿r Jugendliche fort Das Bau-Abenteuer geht in eine neue Runde. Im Vorjahr hatten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg erstmals ein Sommercamp organisiert. Das Interesse der Jugendlichen nach einer Weiterf¿hrung war gro¿. Deshalb gibt es in diesem Jahr insgesamt drei Camps: zwei in den Sommerferien und eins in den Herbstferien. Den Auftakt am 1. Juli begleitet Prof. Dr.-Ing. J¿rg Steinbach, Minister f¿r Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, der die 24 M¿dchen und Jungen kennenlernen m¿chte.
1. Sommercamp 2019 12
Gro¿r¿schen Lehrbauhof der Handwerkskammer Cottbus Wirtschaftsminister er¿ffnet das Sommercamp 2019 HWK Cottbus und FG Bau setzen Ferienabenteuer f¿r Jugendliche fort Das Bau-Abenteuer geht in eine neue Runde. Im Vorjahr hatten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg erstmals ein Sommercamp organisiert. Das Interesse der Jugendlichen nach einer Weiterf¿hrung war gro¿. Deshalb gibt es in diesem Jahr insgesamt drei Camps: zwei in den Sommerferien und eins in den Herbstferien. Den Auftakt am 1. Juli begleitet Prof. Dr.-Ing. J¿rg Steinbach, Minister f¿r Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, der die 24 M¿dchen und Jungen kennenlernen m¿chte.
1. Sommercamp 2019 10
Gro¿r¿schen Lehrbauhof der Handwerkskammer Cottbus Wirtschaftsminister er¿ffnet das Sommercamp 2019 HWK Cottbus und FG Bau setzen Ferienabenteuer f¿r Jugendliche fort Das Bau-Abenteuer geht in eine neue Runde. Im Vorjahr hatten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg erstmals ein Sommercamp organisiert. Das Interesse der Jugendlichen nach einer Weiterf¿hrung war gro¿. Deshalb gibt es in diesem Jahr insgesamt drei Camps: zwei in den Sommerferien und eins in den Herbstferien. Den Auftakt am 1. Juli begleitet Prof. Dr.-Ing. J¿rg Steinbach, Minister f¿r Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, der die 24 M¿dchen und Jungen kennenlernen m¿chte.
Gro¿r¿schen Lehrbauhof der Handwerkskammer Cottbus Wirtschaftsminister er¿ffnet das Sommercamp 2019 HWK Cottbus und FG Bau setzen Ferienabenteuer f¿r Jugendliche fort Das Bau-Abenteuer geht in eine neue Runde. Im Vorjahr hatten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg erstmals ein Sommercamp organisiert. Das Interesse der Jugendlichen nach einer Weiterf¿hrung war gro¿. Deshalb gibt es in diesem Jahr insgesamt drei Camps: zwei in den Sommerferien und eins in den Herbstferien. Den Auftakt am 1. Juli begleitet Prof. Dr.-Ing. J¿rg Steinbach, Minister f¿r Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, der die 24 M¿dchen und Jungen kennenlernen m¿chte.
Gro¿r¿schen Lehrbauhof der Handwerkskammer Cottbus Wirtschaftsminister er¿ffnet das Sommercamp 2019 HWK Cottbus und FG Bau setzen Ferienabenteuer f¿r Jugendliche fort Das Bau-Abenteuer geht in eine neue Runde. Im Vorjahr hatten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg erstmals ein Sommercamp organisiert. Das Interesse der Jugendlichen nach einer Weiterf¿hrung war gro¿. Deshalb gibt es in diesem Jahr insgesamt drei Camps: zwei in den Sommerferien und eins in den Herbstferien. Den Auftakt am 1. Juli begleitet Prof. Dr.-Ing. J¿rg Steinbach, Minister f¿r Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, der die 24 M¿dchen und Jungen kennenlernen m¿chte.
Gro¿r¿schen Lehrbauhof der Handwerkskammer Cottbus Wirtschaftsminister er¿ffnet das Sommercamp 2019 HWK Cottbus und FG Bau setzen Ferienabenteuer f¿r Jugendliche fort Das Bau-Abenteuer geht in eine neue Runde. Im Vorjahr hatten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg erstmals ein Sommercamp organisiert. Das Interesse der Jugendlichen nach einer Weiterf¿hrung war gro¿. Deshalb gibt es in diesem Jahr insgesamt drei Camps: zwei in den Sommerferien und eins in den Herbstferien. Den Auftakt am 1. Juli begleitet Prof. Dr.-Ing. J¿rg Steinbach, Minister f¿r Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, der die 24 M¿dchen und Jungen kennenlernen m¿chte.
Gro¿r¿schen Lehrbauhof der Handwerkskammer Cottbus Wirtschaftsminister er¿ffnet das Sommercamp 2019 HWK Cottbus und FG Bau setzen Ferienabenteuer f¿r Jugendliche fort Das Bau-Abenteuer geht in eine neue Runde. Im Vorjahr hatten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg erstmals ein Sommercamp organisiert. Das Interesse der Jugendlichen nach einer Weiterf¿hrung war gro¿. Deshalb gibt es in diesem Jahr insgesamt drei Camps: zwei in den Sommerferien und eins in den Herbstferien. Den Auftakt am 1. Juli begleitet Prof. Dr.-Ing. J¿rg Steinbach, Minister f¿r Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, der die 24 M¿dchen und Jungen kennenlernen m¿chte.
Gro¿r¿schen Lehrbauhof der Handwerkskammer Cottbus Wirtschaftsminister er¿ffnet das Sommercamp 2019 HWK Cottbus und FG Bau setzen Ferienabenteuer f¿r Jugendliche fort Das Bau-Abenteuer geht in eine neue Runde. Im Vorjahr hatten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg erstmals ein Sommercamp organisiert. Das Interesse der Jugendlichen nach einer Weiterf¿hrung war gro¿. Deshalb gibt es in diesem Jahr insgesamt drei Camps: zwei in den Sommerferien und eins in den Herbstferien. Den Auftakt am 1. Juli begleitet Prof. Dr.-Ing. J¿rg Steinbach, Minister f¿r Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, der die 24 M¿dchen und Jungen kennenlernen m¿chte.
Gro¿r¿schen Lehrbauhof der Handwerkskammer Cottbus Wirtschaftsminister er¿ffnet das Sommercamp 2019 HWK Cottbus und FG Bau setzen Ferienabenteuer f¿r Jugendliche fort Das Bau-Abenteuer geht in eine neue Runde. Im Vorjahr hatten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg erstmals ein Sommercamp organisiert. Das Interesse der Jugendlichen nach einer Weiterf¿hrung war gro¿. Deshalb gibt es in diesem Jahr insgesamt drei Camps: zwei in den Sommerferien und eins in den Herbstferien. Den Auftakt am 1. Juli begleitet Prof. Dr.-Ing. J¿rg Steinbach, Minister f¿r Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, der die 24 M¿dchen und Jungen kennenlernen m¿chte.
Gro¿r¿schen Lehrbauhof der Handwerkskammer Cottbus Wirtschaftsminister er¿ffnet das Sommercamp 2019 HWK Cottbus und FG Bau setzen Ferienabenteuer f¿r Jugendliche fort Das Bau-Abenteuer geht in eine neue Runde. Im Vorjahr hatten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg erstmals ein Sommercamp organisiert. Das Interesse der Jugendlichen nach einer Weiterf¿hrung war gro¿. Deshalb gibt es in diesem Jahr insgesamt drei Camps: zwei in den Sommerferien und eins in den Herbstferien. Den Auftakt am 1. Juli begleitet Prof. Dr.-Ing. J¿rg Steinbach, Minister f¿r Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, der die 24 M¿dchen und Jungen kennenlernen m¿chte.
Mit einem Besuch von Brandenburgs Wirtschaftsminister Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach ist heute das Bau-Sommercamp in Großräschen gestartet. Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr und regem Interesse an der Weiterführung bieten die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg 2019 gleich drei Feriencamps - zwei im Sommer und eins in den Herbstferien.
Gro¿r¿schen Bau-Sommercamp im Lehrbauhof Gro¿r¿schen der Handwerkskammer Cottbus
Großräschen Bau-Sommercamp im Lehrbauhof Großräschen der Handwerkskammer Cottbus