hans - pixabay

Verarbeitung von Blechen und schwierigen Detailpunkten

Vom Kehlblech bis zu Dachdurchdringungen

Dachanschlüsse, Einfassungen und Durchdringungen sind schwierig zu erstellen und immer wieder Quellen für Schäden am Dach. Das Training solcher Arbeiten stützt sich auf alte Technologien, die teilweise schon vergessen sind und in Dachdeckerausbildung nur noch ansatzweise vermittelt werden. Viel Übung und ständiges Anwenden ist erforderlich, um die notwendige Perfektion zu erlangen. Die Weiterbildung Verarbeitung von Blechen und schwierigen Detailpunkten ist dazu die richtige Unterstützung.  Für diese Weiterbildung setzen wir grundlegende Fähigkeiten in der Blechbearbeitung voraus.

Wer gehört zur Zielgruppe der Weiterbildung "Verarbeitung von Blechen und schwierigen Detailpunkten"

Die Weiterbildung Verarbeitung von Blechen und schwierigen Detailpunkten richtet sich an Klempner und Dachdecker sowie weitere Interessierte, welche die Dachanschlüsse und Dachdurchdringungen sachgerecht ausführen möchten.

Was sind die Inhalte der Weiterbildung "Verarbeitung von Blechen und schwierigen Detailpunkten"?

  • Feinbleche manuell und maschinell strecken und stauchen, durch Abkanten und Runden sowie mit Vorrichtungen biegeumformen
  • Falzverbindungen in unterschiedlicher Ausführung für verschiedene Anforderungen, insbesondere Stehfalze, Winkelfalze und Doppelstehfalze, herstellen
  • Verstärkungen an Werkstücken, insbesondere Drahteinlagen und Sicken, unter Verwendung von Abkant- und Sickenmaschine herstellen
  • Lötwerkzeuge, Lote und Flussmittel nach Eigenschaften und Verwendungszweck auswählen
  • Feinbleche aus unterschiedlichen Werkstoffen unter Beachtung der Oberflächenbeschaffenheit weich- und hartlöten
  • Übergangsfalze für Anschlüsse mit umgelegten Falzen herstellen
  • Quetschfalten für Anschlüsse an aufgehende Bauteile mit unterschiedlicher Dachneigung herstellen
  • Anschlusskurven der Falzborde unter Berücksichtigung der Dachneigung und des verwendeten Werkstoffes konstruieren
  • die Einfassung einer freistehenden Dachdurchdringung (Schornstein) mit Brustblech, Seitenblechen und geradem Kehlblech herstellen
  • Schablonen aus metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen herstellen
  • Werkstücke mit Hilfe von Schablonen und Lehren anreißen
  • Formteile für Regenfallrohre, insbesondere Gliederbögen, mit Löt- und Falzverbindungen anfertigen

Wie lange dauert die Weiterbildung "Verarbeitung von Blechen und schwierigen Detailpunkten"?

80 Unterrichtsstunden

Termin Weiterbildung Verarbeitung von Blechen und schwierigen Detailpunkten

  • Derzeit werden neue Lehrgangstermine koordiniert. Kontaktieren Sie uns und bekunden Sie ihr Interesse. Nach Terminfixierung kommen wir auf Sie zu.

Johannes Mattner | Telefon 0355 7835-262 | bildung@hwk-cottbus.de

Was kostet die Weiterbildung "Verarbeitung von Blechen und schwierigen Detailpunkten"?

Die Kosten für die Weiterbildung "Verarbeitung von Blechen und schwierigen Detailpunkten" beläufen sich auf 715,00 Euro.

Lehrgangsort Weiterbildung Verarbeitung von Blechen und schwierigen Detailpunkten

Lehrbauhof Großräschen
Werner-Seelenbinder-Straße 24
01983 Großräschen

Beratung und Anmeldung

Johannes Mattner | Telefon 0355 7835-262 | bildung@hwk-cottbus.de  

Johannes Mattner

Johannes Mattner

Mitarbeiter Akademie des Handwerks

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-555
Telefax 0355 7835-315
j.mattner--at--hwk-cottbus.de

Whatsapp
Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0171 5534398