www.brandenburg.de

Vogelsänger übergibt Umweltsiegel an Lübbenauer HEICON-Gruppe

Die Lübbenauer HEICON-Unternehmensgruppe wird Teilnehmer der Umweltpartnerschaft Brandenburg. Umweltminister Jörg Vogelsänger und Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Cottbus, übergeben das Brandenburger Umweltsiegel an Vertreter der HEICON Service GmbH und der HEICON Verkehrstechnik GmbH. Das Handwerksunternehmen wurde 2009 mit dem Zukunftspreis Brandenburg ausgezeichnet.

Termin:
Mittwoch, 27. Juli, 14 Uhr
HEICON-Unternehmensgruppe,
Sigmund-Bergmann-Straße 8,
03222 Lübbenau/Spreewald

Die HEICON Verkehrstechnik GmbH wurde 1996 mit den Schwerpunkten der Leit- und Sicherungstechnik (LST) sowie Elektrotechnik gegründet. Die Fachkräfte des Unternehmens realisieren eine große Bandbreite von Projekten – von kleininvestiven Maßnahmen an mechanischen oder elektromechanischen Stellwerksanlagen bis zur eigenverantwortlichen Umsetzung von Großprojekten.

Seit 2003 wurde die HEICON Verkehrstechnik GmbH als Rahmenvertragspartner der Deutschen Bahn AG mit Leistungen im Zuge von Streckeninstandsetzungen und -sanierungen beauftragt. Nach der 2004 im Unternehmen erfolgreich abgeschlossenen Umsetzung des Qualitätsmanagementsystems gemäß DIN EN ISO 9001, erhielt die HEICON Verkehrstechnik GmbH bis heute mehrfach in Folge die Zertifizierung als Q1-Lieferant der Deutschen Bahn AG für ihr gesamtes Produkt- und Dienstleistungsspektrum. Weiterhin wurde das Unternehmen für die Deutsche Bahn Partner für die Bereiche Leit- und Sicherungstechnik, Telekommunikationsanlagen und Kabeltiefbau, Kabelverlegung, Kabelmontage sowie Weichenheizungsanlagen.

Die HEICON Service GmbH ist aus einer Ausgründung der HEICON Verkehrstechnik GmbH und der Integration von hochqualifiziertem Personal aus dem Bereich Oberleitungsanlagen entstanden. Im Sommer 2006 wurde das ursprüngliche Leistungsspektrum um die Fachbereiche Starkstromtechnik/Rückstromführung und Kabeltiefbau und im April 2009 um den Fachbereich Stahlbau erweitert, so dass die HEICON Service GmbH, gemessen am gesamten Leistungsspektrum der Unternehmensgruppe, die wesentlichen Leistungen aus dem Bereich der Bahntechnik (ohne Oberbau) aus einer Hand anbieten kann.

Das Unternehmen wurde anhand einer umfangreichen Checkliste und einer Umweltdokumentation durch die Handwerkskammer Cottbus geprüft. Die Verleihung des Brandenburger Umweltsiegels ist eine Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an der Umweltpartnerschaft.

Michel Havasi

Pressearbeit

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-200
Telefax 0355 7835-283
havasi--at--hwk-cottbus.de