jonasginter - Fotolia

Welcher Azubi verdient wie viel?

Eine aktuelle Übersicht über die tariflichen Ausbildungsvergütungen erhalten Sie beim gemeinsamen Tarifregister der Länder Berlin und Brandenburg. Die Übersicht listet die Ausbildungsvergütungen nach Branchen auf - von A wie Anlagenmechaniker bis Z wie Zweiradmechaniker.

Obwohl die aufgelisteten Ausbildungsvergütungen grundsätzlich nur für tarifgebundene Arbeitgeber und Auszubildende gelten, dienen sie auch als Orientierungs-Maßstab für nicht tarifgebundene Ausbildungsverhältnisse. Denn auch nicht tarifgebundene Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, eine angemessene Vergütung zu zahlen. Diese darf laut geltender Rechtsprechung den Tarif um nicht mehr als 20 Prozent unterschreiten.

Allgemeinverbindliche Ausbildungsvergütungen gibt es in der Region zurzeit für das Friseurhandwerk in Berlin und bundesweit für das Bäcker- sowie das Maler und Lackiererhandwerk. In diesen Fällen gelten die Ausbildungsvergütungen auch dann, wenn Arbeitgeber und Auszubildende nicht tarifgebunden sind.

Wer verdient wie viel? Hier gibt es die Übersicht .



Azubiflash_EinklinkerCMS
Handwerkskammer Cottbus

Dummy Frau

Sabine Kurth

Ausbildungsberaterin

Altmarkt 17
03046 Cottbus
Telefon 0355 7835-166
Telefax 0355 7835-288
kurth--at--hwk-cottbus.de