HWK Cottbus

Handwerkerfrühstück lockt Handwerker an

Mehr als 50 Unternehmen haben am Handwerkerfrühstück im Lehrbauhof und im Gebäudereinigerzentrum der Handwerkskammer Cottbus in Großräschen teilgenommen. Die Veranstaltung wurde bereits zum vierten Mal durchgeführt. Sie ist eine Mischung aus Workshops und individuellen Beratungen.

Ziel des Frühstücks ist es, die vielfältigen Möglichkeiten des Lehrbauhofes zu zeigen. So stehen in den Werkhallen und Seminarräumen bis zu 300 Plätze für die praktische und theoretische Ausbildung zur Verfügung.

In den modern ausgestatteten Werkstätten werden zertifizierte Anpassungsqualifizierungen und Umschulungen in folgenden Bereichen angeboten: Maurer und Betonbauer, Trockenbauer, Zimmerer, Straßenbauer, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Maler und Lackierer, Fahrzeuglackierer, Stuckateur, Dachdecker, Trockenbauer und Bürokauffrau/-mann.