News April 2021

 
Symbol Corona Vakzin

"Impfprivilegierung" in Brandenburg: ja oder nein?

Die sog. „Impfprivilegierung“ meint etwaige Vorteile für vollständig Geimpfte, z.B. eine Befreiung von der Vorlage eines negativen Testergebnisses, soweit ein solches in bestimmten Bereichen gefordert wird.


Betriebswirtschaft Finanzierung

Achtung: Ab 1. Mai gilt wieder die Insolvenzantragspflicht

Ab Mai wird die Aussetzung für die Insolvenzantragspflicht aufgehoben. Sie wurde vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr eingeführt und galt in den letzten Monaten nur noch für Unternehmen, die auf staatliche Corona-Hilfen warten.


DHB_M_Cover_CO_04.2021

Digital: Jetzt das neue Handwerksblatt lesen

Ausgabe ab sofort online abrufbar

Was bedeutet das neue Lieferkettengesetz für Handwerksbetriebe? Wer zahlt erhöhte Mehrwertsteuer bei Verzögerungen am Baustellen, die sich über den Jahreswechsel gezogen haben? Was bringen Online-Bewertungen für das eigene Unternehmen? Diese und viele andere Themen lesen Sie in der neuen Ausgabe des Deutschen Handwerksblatts.

 Hier geht es zur digitalen Ausgabe. 


Polen Europäische Union

Neue Quarantäneverordnung mit Erleichterungen für vollständig geimpfte Personen

Das Brandenburger Kabinett hat eine geänderte Coronavirus-Quarantäneverordnung beschlossen. Wichtigster Punkt: Ein- und Rückreisende aus Risiko- und Hochinzidenzgebieten müssen sich nicht mehr in häusliche Isolation begeben, wenn sie seit mindestens 14 Tagen den vollständigen Impfschutz mit einem der in der EU zugelassenen Corona-Impfstoffe erhalten haben.


Ärztliche Untersuchung Ausbildung

Nachfolgebus BTU Handwerkskammer

Neuer Bus wirbt für Unternehmensnachfolge

Bis Ende 2023 fährt ein Bus durch die Lausitz, der mit seinem Design auf die Unternehmensnachfolge als Karriereweg aufmerksam macht. Im praktischen Einsatz bringt der Bus zudem Interessierte und Unternehmen zusammen, immer mit dem Ziel Nachfolgegespräche in Gang zu setzen.


Symbolbild Corona Beschlüsse

Kunden von Friseuren und Kosmetikern sollten Tests nutzen

Handwerkskammer Cottbus bittet Menschen um Unterstützung

Bei Inzidenzwerten über 100 müssen Kunden einen negativen Corona-Test vorweisen, wenn sie die Dienstleistungen von Friseuren und Kosmetikern (Fußpflege) in Anspruch nehmen wollen. Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Cottbus (HWK), bittet die Menschen darum, die Testangebote auch zu nutzen.


Style Work Zukunftspreis 2021

Corona Symbolbild Testen

Corona-Notbremse beschlossen: Das gilt ab 24. April

Landesregierung passt Verordnung an

Nachdem der Bund das Infektionsschutzgesetz geändert hat und die Bundes-Notbremse ab 24. April greift, hat das Brandenburger Kabinett die SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung angepasst.


Symbolbild Ausbildung Kalender

Virtuelle Ausbildungsmesse: Für Schüler und Eltern!

Am 23. und 24. April Ausbildung im Handwerk klar machen

Berufseinstieg auf digitale Art: Die brandenburgischen Handwerkskammern und die Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) bringen Unternehmen auf Nachwuchssuche und junge Menschen mit Interesse an einem Ausbildungsplatz im Internet zusammen. An diesem Freitag, 23. April,  startet die 2. Virtuelle Ausbildungsmesse.


Symbolbild Corona Beschlüsse

Corona: Unternehmen müssen Tests anbieten

Neue Arbeitsschutzverordnung / Angebote für Betriebe

Arbeitgeber müssen ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten. Die Regelung ist in Kraft getreten, die Corona-Arbeitsschutzverordnung wurde bis zum 30. Juni 2021 verlängert und ergänzt um eine entsprechende Verpflichtung.


Lehrling des Monats - Justin Preibisch (19)

Corona-Pandemie drückt die Stimmung im Handwerk

Umfrage zur Konjunktur: Lockdown hinterlässt deutliche Spuren

Die anhaltende Corona-Pandemie drückt nachhaltig auf die Stimmung der südbrandenburgischen Handwerksbetriebe. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Frühjahrsumfrage zur Konjunktur der Handwerkskammer Cottbus (HWK).


Paul Kruschwitz Lehrling des Monats April 2021 Autohaus Leven

"Lehrling des Monats" bringt Nutzfahrzeuge zum Laufen

HWK-Auszeichnung geht an Kraftfahrzeugmechatroniker

Paul Kruschwitz aus Wildau erlernt im 3. Lehrjahr den Beruf Kraftfahrzeugmechatroniker, Spezialisierung System- und Hochvolttechnik. In seinem Ausbildungsbetrieb, der Autohaus Leven GmbH, verstärkt er damit das Team Nutzfahrzeuge. Aufgrund seiner guten Leistungen kann der 25-Jährige seine Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzen.


Corona Frau mit Maske

EAB BTU Wasserstoffspeicher

Wasserstoff vereint Handwerk und Uni

Betrieb arbeitet an Zukunftsprojekt

Die EAB Gebäudetechnik Luckau GmbH (Dahme-Spreewald) arbeitet mit Forschern an einem sensorüberwachten Hochdruckbehälter, der Wasserstoff speichern kann. Das Projekt wird im Rahmen des Strukturwandels gefördert.


Lehrvertrag Online

Nutzen Sie den elektronischen Berufsausbildungsvertrag!

Serie (5): Ihr Ausbildungsberater informiert

Sie haben Ihren geeigneten Bewerber für Ihre Lehrstelle gefunden! Nun ist es wichtig, zeitnah einen Berufsausbildungsvertrag abzuschließen, um Ihren Lehrling an den Betrieb zu binden.


kachel_luca_cottbus

Luca-App: Kontaktverfolgung via Smartphone

So nutzen Sie die Anwendung

Die Stadt Cottbus hat die Luca-App bereits im Einsatz, das Land Brandenburg hat die Lizenz gekauft. Mit Hilfe der App können Unternehmen die Anwesenheit ihrer Kunden digital und lückenlos dokumentieren. 


Mandy Rechenberger Obermeister Kosmetik-Innung

Kosmetik-Innung bewährt sich in der Corona-Krise

Obermeisterin Mandy Rechenberger setzt neue Impulse

Mit 26 Jahren machte sich Kosmetikmeisterin Mandy Rechenberger aus Zeuthen (Dahme-Spreewald) selbstständig. Das war im Dezember 2006. Sie kann sich nicht daran erinnern, dass es jemals so nervenaufregend war, wie derzeit.


E Auto,E-Auto,Elektrischer Auto,Hybrid,Aufladesäule,Ladesäule;Hochvolt,Toyota Prius wird an einer Ladestation aufgeladen

300 Millionen Euro für die Ladeinfrastruktur vor Ort

Förderanträge ab 12. April möglich / Windhundverfahren

Mit dem neuen Förderprogramm "Ladeinfrastruktur vor Ort" beschleunigt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur den Aufbau von Ladestationen mit weiteren 300 Millionen Euro. Förderanträge können kleinere und mittlere Unternehmen ab dem 12. April bis Ende des Jahres stellen.


Rahmenvertrag und Sonderkonditionen mit Stepstones

Sonderkonditionen für Stellenanzeigen

Rahmenvertrag mit Online-Portal StepStone

Das eigene Unternehmen attraktiv auf bekannten Online-Stellenbörsen mit hoher Reichweite zu präsentieren, erhöht die Chancen enorm, die gesuchte Stelle erfolgreich zu besetzen.  Vor diesem Hintergrund hat der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) einen Rahmenvertrag mit der StepStone Deutschland GmbH abgeschlossen.


Unternehmensnachfolge Dahmeland Bau

Unternehmensnachfolge per Handschlag

Mehr als 2.000 Handwerksbetriebe im Süden Brandenburgs suchen einen Nachfolger. Die Dahmeland Bau GmbH aus Zeesen (Dahme-Spreewald) wurde übergeben – für Matthias Trzeciok ein Glücksfall.


Schriftzug FB Bewerbung Zukunftspreis

Jetzt für den "Zukunftspreis Brandenburg" bewerben

Besondere unternehmerische Leistungen in schwierigen Zeiten gesucht

Ab sofort können sich Unternehmen um den „Zukunftspreis Brandenburg“ bewerben. Nach einem Jahr Auszeit vergeben die sechs Wirtschaftskammern des Landes erneut die begehrte Auszeichnung. Bis zum 21. Mai 2021 ist die Anmeldung im Internet unter www.zukunftspreis-brandenburg.de freigeschaltet.


Lars Speer Fleischermeister

Fleischerei Speer: Qualität und Frische sind oberstes Gut

Fleischermeister setzt auf hochwertige Produkte und Innovation

Lars Speer ist Fleischermeister in dritter Generation und führt die Familientradition mit Leib und Seele fort. Bei den Zutaten setzt er auf Regionalität sowie auf gleichbleibende hohe Qualität und Frische. Dabei kommt die Kreativität nicht zu kurz.


Cafe Kaffee trinken Corona

Corona: Mehr Unterstützung für das Lebensmittelhandwerk

Überbrückungshilfen wurden angepasst

Bäckereien und Konditoreien und Fleischer können mit dem Gastrobereich nun doch November- und Dezemberhilfen beantragen. Die Überbrückungshilfe wurde entsprechend geändert. Hier kommen die Details.


Handwerksblatt digital Werbung

Deutsches Handwerksblatt: Jetzt auch digital lesen!

Das Deutsche Handwerksblatt geht digital. Mit wenigen Klicks kommt die elektronische Ausgabe direkt auf Ihren Bildschirm - egal wo Sie sind, egal auf welchem Gerät. Auch digital sieht die Zeitung wie gedruckt aus.