Symbolbild Unternehmensnachfolge
Halfpoint/shutterstock

Nachfolge jetzt anpacken!





Mut zur Selbstständigkeit

In Südbrandenburg suchen in den nächsten fünf Jahren über 2.000 Betriebsinhaber einen Nachfolge. Selten stehen Familienmitglieder zur Übernahme zur Verfügung.  Gesucht werden Führungspersönlichkeiten, Macher und Menschen, die das Risiko nicht scheuen und ein gut etabliertes Unternehmen mit festem Kundenstamm übernehmen möchten. Besonders interessant sind die Branchen Elektro und Metall sowie Bau- und Ausbau aber auch Nahrungsmittel.

Die Handwerkskammer Cottbus begleitet professionell die Nachfolge:

  • die Unternehmensberater der HWK Cottbus stellen dazu das Unternehmen auf den Prüfstand,
  • bewerten als Experten das Betriebsvermögen,
  • suchen den passenden Nachfolger, der fachlich und persönlich qualifiziert ist,
  • coachen den neuen Chef und begleiten ihn auf dem Weg und noch vieles mehr.
Was ist mein Unternehmen wert?

Ob eine Nachfolge gelingt oder nicht hängt von vielen Faktoren ab. Entscheidend ist vor allem der Preis, für den ein Unternehmen verkauft werden soll. Doch was ist der eigene Betrieb eigentlich wert? Hier lesen Sie mehr dazu.

Ansprechpartner Region LDS:

Heike Dettmann
Betriebsberaterin (Außenstelle Königs Wusterhausen)

Telefon 03375 2525-63
Telefax 03375 2525-62
dettmann--at--hwk-cottbus.de

Ansprechpartner Region CB, SPN, OSL, EE:

Anja Kappa
Betriebsberaterin

Telefon 0355 7835-159
Telefax 0355 7835-284
kappa--at--hwk-cottbus.de

Nils Günther
Betriebsberater

Telefon 0355 7835-168
Telefax 0355 7835-284
guenther--at--hwk-cottbus.de

So gehts...

Hier finden Sie Hinweise und Tipps, wie die Unternehmensnachfolge gelingen kann. In einer Serie in der Lausitzer Rundschau werden einzelne Aspekte näher beleuchtet. Für jedwede Rückfragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gern zur Verfügung.

 Teil 1: So bereiten Sie die Nachfolge-Verhandlungen vor 

 Teil 2: So finden Unternehmen und Nachfolger zusammen

 Teil 3: Mediatoren können verfahrene Verhandlungen wiederbeleben

 Teil 4: Für den Notfall richtig vorsorgen

 Teil 5: Bedarf an Beratungen steigt

 Teil 6: Was ist mein Unternehmen wert?

 Teil 7: So finanzieren Sie eine Nachfolge

 Teil 8: Rechtsform des Unternehmens hat zentrale Bedeutung

Finanzierung

Meistergründungsprämie im Land Brandenburg

Das Land Brandenburg bietet mit der Meistergründungsprämie bis zu 12.000 Euro für nachgewiesene Ausgaben. Noch einmal kommen 5.000 Euro hinzu, wenn ein Arbeits- bzw. Ausbildungsplatz geschaffen wird.  Wird dieser Arbeits- oder Ausbildungsplatz mit einer Frau besetzt, erhöht sich die Fördersumme noch einmal und beträgt dann maximal 7.000 Euro.

Mikrokreditdarlehen ohne Eigenkapital und Sicherheiten

Neben der Meistergründungsprämie gibt es auch den Mikrokredit der Investitionsbank Brandenburg von 2.000 EUR bis 25.000 EUR für Neugründung, Unternehmensübernahme oder Beteiligung oder Existenzgründung im Nebenerwerb. Aber auch Kredite der Sparkassen, Volksbanken und der Spreewaldbank helfen bei der Unternehmensübernahme.

Unternehmensbörse

Ziel der nexxt-change Unternehmensnachfolgebörse ist es, nachfolgeinteressierte Unternehmer und Existenzgründer zusammen zu bringen. Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Existenzgründerinnen und -gründer können dazu in den Inseraten der Börse recherchieren oder selbst Inserate einstellen.

Betreut werden Sie dabei von den nexxt-change Regionalpartnern, die die Veröffentlichung von Inseraten übernehmen und die Kontaktvermittlung zwischen den Nutzern unterstützen. Die Handwerkskammer Cottbus ist ein Regionalpartner.