Handwerkernachwuchs 2014

 

Mit gutem Augenmaß zum Titel "Lehrling des Monats"

Ob Ein- oder Mehrfamilienhäuser, Kirchen oder Brücken: Neue oder zu sanierende Objekte benötigen ein Gerüst, um die Bauarbeiten zu ermöglichen. Für eine sichere Baustelle sorgt auch Christopher Neumann, der derzeit seine Lehre zum Gerüstbauer bei der Spree-Gerüstbau GmbH in Luckau absolviert. Von der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. wird er als "Lehrling des Monats" Dezember geehrt.


"Lehrling des Monats" sorgt für verzierte Fassaden

Raumgestaltung, Restauration und der Umgang mit denkmalgeschützten Fassaden gehören zum Berufsleben von Heiko Richter aus Cottbus. Der 18-Jährige erlernt den Beruf Stuckateur bei der Schweizer GmbH aus Guhrow. Für seine Leistungen und die überzeugende Arbeitsweise wird er von der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. als "Lehrling des Monats" geehrt.


Mit Farbe und Pinsel: HWK ehrt angehenden Maler

Streichen, Lackieren oder Spachteln: Dennis Gertig mag an seinem Beruf besonders, dass kein Tag wie der andere ist. Der Cottbuser absolviert derzeit eine Lehre zum Maler und Lackierer bei der Roland & Jürgen Gehrmann Malermeisterbetrieb GmbH. Bei der Arbeit überzeugt er mit Fleiß und Teamfähigkeit und wurde deshalb von der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. als "Lehrling des Monats" ausgezeichnet.


Lehrling des Monats September 2014

Melinda Schötz lernt den Beruf Friseurin im Hairstudio GmbH Friseur & Kosmetik in Lübbenau/Spreewald. Die 18-jährige Calauerin hat schon immer gern gemalt, aber auch frisiert. Kein Puppenkopf war vor ihr sicher, wenn sie mit dem Scherenset aus Plaste loslegte.


Kammer ehrte jungen Vater als Lehrling des Monats

Eigentlich stand für Tim Schulze der berufliche Werdegang schon fest: Mit einer absolvierten Ausbildung als Einzelhandelskaufmann hätte er sich auf seinem Beruf ausruhen können. Aber der 25-Jährige möchte mehr im Leben erreichen. Voller Begeisterung befindet er sich jetzt im dritten Lehrjahr zum Kraftfahrzeugmechatroniker bei der Autohaus Leven GmbH.


Vom Hörsaal in Polen auf den Bau in die Lausitz

HWK zeichnet 24-Jährigen zum "Lehrling des Monats" aus: Über die Medien wurde der gebürtige Pole Adam Nowakowski auf ein Pilotprojekt der Handwerkskammer Cottbus (HWK) aufmerksam, das polnische Lehrlinge in südbrandenburgische Betriebe vermittelt. Er meldete sich – mit Erfolg: Bei der Terpe Bau GmbH in Spremberg macht der 24-Jährige eine Ausbildung zum Maurer. 


Mit Faible für Technik zum "Lehrling des Monats" Juni

Für Technik und Autos hat sich Stefan Scholz schon immer begeistert, so dass eine Lehre zum Kraftfahrzeugmechatroniker auf der Hand lag. Bei der ASS Automobil-Service GmbH in Senftenberg absolviert der 26-Jährige seine Ausbildung im dritten Lehrjahr und überzeugt mit besten Noten in Theorie und Praxis.


Mit Begeisterung für Autos zum "Lehrling des Monats"

Handwerkskammer ehrte angehenden Automobilkaufmann: Die Fahrzeuge auf vier Rädern haben schon seit Kindheitstagen eine große Anziehungskraft auf Matthias Jaensch. Der 23-jährige Cottbuser absolviert bei der Autohaus Cottbus (AHC) GmbH eine Ausbildung zum Automobilkaufmann im dritten Ausbildungsjahr.


Doberluger Kuss-Mädchen ist "Lehrling des Monats"

Kammer zeichnet angehende Lebensmittelfachverkäuferin aus

Sie ziert das Werbeplakat für ein neues südbrandenburgisches Gebäck: Sarah Wehlan ist das Gesicht für den "Doberluger Kuss". In der Bäckerei Uwe Gäbler, die die regionale Süßigkeit mitentwickelt hat, macht die 23-Jährige aus Sorno ihre Ausbildung zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Bäckerei.


"Lehrling des Monats" begibt sich hoch hinaus

Marek Sommer aus Ragow liebt die Höhe. Daher kam für ihn nur ein Beruf in Frage, der diesem Anspruch gerecht wird. Der 18-Jährige absolviert eine Ausbildung zum Dachdecker bei der Dachkonzept-Ihle GmbH in Eichwalde.


"Lehrling des Monats" zieht die Theke dem Büro vor

Kammer zeichnet angehende Lebensmittelfachverkäuferin aus

Der direkte Kontakt zum Kunden - das ist es, was Linda Heide aus Kosilenzien an ihrem Beruf so schätzt. In der Privatfleischerei Arnold in Elsterwerda absolviert die 24-Jährige ihre Ausbildung zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Fleischerei. Dort überzeugt sie ihre Ausbilder und Kollegen mit Fleiß und Zuverlässigkeit. Die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und das Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. ehren Linda Heide als "Lehrling des Monats Februar".


Von der Bundeswehr rein ins regionale Handwerk

Künftiger Anlagenmechaniker ist "Lehrling des Monats Januar": Arbeiten im Büro? Für Marcel Peter aus Spremberg war das keine Option. Der 28-Jährige entschied sich nach seiner Dienstzeit als Stabsgefreiter bei der Bundeswehr für eine Lehre im Handwerk.