News aus dem Februar

 

Was bringt das Energieeffizienzjahr 2016

Laut dem Zentralverband des Deutschen Handwerks sind für das Jahr 2016 zahlreiche Neuerungen vorgesehen. Zur Jahreswende sind bereits die ersten energiewirtschaftlichen Änderungen in Kraft getreten. Dahingehend werden sowohl das Energiewendeprojekt des BMWi als auch der Klimaschutzplan des BMUB weiter entwickelt.


PV Speicher ab 1. März wieder gefördert

Entsprechend den Informationen der Kreditbank für Wiederaufbau (KfW) wird das Förderprogramm "Erneuerbare Energien Speicher 275" ab dem 1. März 2016 wieder aufgelegt.



Internationale Handwerkermesse gestartet

Die Internationale Handwerksmesse 2016 ist eröffnet. Die Messe zeigt Best-Practice-Beispiele von Betrieben, die mit außergewöhnlichen Produkten, besonderem Service und innovativen Ideen bei den Kunden punkten – und neue gewinnen.  zum Liveticker


Designermöbel für Jedermann

Mit formvollendeten Möbeln will sich Metallbauermeister Peter Paulick aus Ogrosen bei Vetschau/Spreewald weiter am Markt etablieren. Besonders Kommunen haben ein Auge auf die Designerstücke geworfen.




Neues Beratungsangebot

Mitarbeiterentsendung in die USA

Vor der Entsendung eigener Mitarbeiter in die USA, sollte unbedingt die kostenlose Beratung des Außenwirtschaftsberater der Handwerkskammer in Anspruch genommen werden.


Kosmetikerin mit viel Herzblut

Als Britta Schmidt im März 1991 ihr Kosmetikstudio in Niederlehme eröffnete, wurden bereits Wetten abgeschlossen, wann das Geschäft wieder schließt.


Obermeisterin bestätigt

Friseurmeisterin Ondine Ballnus bleibt Obermeisterin der Märkischen Friseurinnung, die den gesamten Kammerbezirk Cottbus umfasst. Sie wurde während der Mitgliederversammlung in Lübben im Spreewaldrestaurant „Buback“ in ihrem Amt bestätigt.


3. Oldtimer Ausfahrt "Alte Spreewald Gurken" 11. Juni

Fachsimpeln und die Landschaft genießen - ein herrlicher Tag unter Gleichgesinnten

Für Oldtimer Fans der Region findet am 11. Juni die dritte touristische “Alte Spreewald Gurken” Oldtimer Ausfahrt statt. Mit dem Vorstartfrühstück in der Oldtimer Akademie kommt ab 8:00 Uhr rasch Oldtimeratmosphäre auf. Wer mag, kann sich gern auch selbst spontan ausprobieren und Bleche in Form bringen. Das Teilnehmerfeld ist auf 100 Fahrzeuge limitiert.


Überschwemmungsgebietskarten für Untere Spree ausgelegt

Das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium hat die Entwürfe der Karten für das Überschwemmungsgebiet der Unteren Spree erarbeitet. Die Kartenentwürfe werden vom 15. Februar bis 18. März bei den unteren Wasserbehörden, Städten, Ämtern und amtsfreien Gemeinden der betroffenen Gebiete öffentlich ausgelegt.


Handwerker-Hände machen Station in Neuruppin

Der Startschuss ist gefallen! Am 9. Februar 2016 feierte die Handwerkskammer Cottbus mit der ersten Vernissage der Wanderausstellung „HANDwerk“ in Neuruppin ihren offiziellen Einstieg ins Brandenburger Kulturlandjahr. Die Besucher zeigten sich begeistert von den rund 25 Werken des Cottbuser Fotokünstlers Walter Schönenbröcher, welche die Hände von Handwerkern, aber auch ihre Persönlichkeit und ihr Arbeitsumfeld zeigen.


Qualifizierungen für Arbeitssuchende

Rund 20 Arbeitssuchende haben sich im Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Cottbus (HWK) in Gallinchen über Qualifizierungsmöglichkeiten informiert.


Azubis gewinnen leicht gemacht!?

Workshop: Strategien und Instrumente für kleine und mittlere Unternehmen | am 10.03.16 in Portsdam

Kostenfreies Workshopangebot zur Azubirekrutierung. jetzt anmelden!


Außenwirtschaftsangebote im Land Brandenburg

Vielzahl von Möglichkeiten sich mit dem Aufbau eines Auslandsgeschäftes aktiv auseinanderzusetzen

Nutzen Sie die Vielzahl von Möglichkeiten sich mit dem Aufbau eines Auslandsgeschäftes aktiv auseinanderzusetzen. Alle Angebote für Kammermitgliedsbetriebe auf einem Blick.


Aus Flüchtlingen werden Auszubildende

Bund und Handwerk wollen Flüchtlinge beim Weg in eine  berufliche Ausbildung unterstützen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Bundesagentur für Arbeit (BA) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) haben dazu eine gemeinsame Qualifizierungsinitiative für junge Flüchtlinge gestartet.


Mindestlohn für Dachdecker gestiegen

Seit diesem Jahr gelten für Dachdecker höhere Mindestlöhne: bundeseinheitlich 12,05 Euro. Ab Januar 2017 steigen sie auf 12,25 Euro.Die neue Verordnung ist allgemeinverbindlich für alle Betriebe, die innerhalb Deutschlands gewerbliche Arbeitnehmer im Dachdeckerhandwerk beschäftigen, somit auch für entsandte Arbeitnehmer ausländischer Betriebe.


Bürgschaft nach Verjährung zurückfordern!

Wenn die Mängelansprüche des Kunden verjährt sind, sollte der Handwerker seine Gewährleistungsbürgschaft herausverlangen. Jedenfalls dann, wenn für den Vertrag die VOB/B gilt.



100 Jahre in Familienhand

In dritter Generation führt Reiner Jurisch die gleichnamige Tischlerei in der Gemeinde Frauendorf (Oberspreewald-Lausitz). Der Handwerksbetrieb existiert seit nunmehr 100 Jahren.


Schlichte Eleganz aus Glas

Glas ist einer der schönsten Werkstoffe mit vielen Einsatzmöglichkeiten und Verwendungszwecken. Das sagt Patrick Knop. Der 28-Jährige kennt sich aus. Er ist Glasermeister und führt die Sakowski Glaserei in der Potsdamer Straße 5 in Königs Wusterhausen.





Handwerker Stammtisch in Königs Wusterhausen

News, Trends, Networking für LDS Handwerker

Nebst Networking - stehen Neuigkeiten, Trends aus dem Handwerk für die Handwerker aus dem Großraum LDS im Fokus. Melden Sie sich an und lernen Sie die Handwerkskammer als Ihren Dienstleister kennen!


Flüchtlinge ausbilden oder einstellen

In einem Workshop der Handwerkskammer Cottbus (HWK) haben Betriebe einen ersten Überblick zur Integration von Flüchtlingen bekommen. Die Veranstaltung zeigte, dass es viele Möglichkeiten aber auch Regeln und Gesetze gibt. Die HWK hilft, sich im Dschungel zurechtzufinden.


Praktika sind nicht auf Probezeit für Azubis anzurechnen

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat mit seiner Entscheidung vom 19.11.2015 (Az.: 6 AZR 844/14) bekräftigt, dass ein der Ausbildung unmittelbar vorausgegangenes Praktikum nicht auf die Probezeit anzurechnen ist. Dies gilt unabhängig von Inhalt und Zielsetzung des Praktikums.