Pressemitteilungen September 2015

 

"Jugend schweißt": Sieger wurden in Cottbus ermittelt

Landesverband Berlin-Brandenburg verpasst Pokal nur knapp

Zum Bundeswettbewerb "Jugend schweißt" des Deutschen Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. (DVS) traten 54 Jugendliche aus ganz Deutschland an, um im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen der Handwerkskammer Cottbus (HWK) ihr Können zu zeigen. Den Bundespokal holte sich der Landesverband Saarland nur ganz knapp vor Berlin-Brandenburg.



Vom Maurer in Spanien zum "Lehrling des Monats"

Victor Medina Seradilla hat einen Neuanfang gewagt und ist dafür aus dem spanischen Valencia nach Finsterwalde gekommen. Im Rahmen des Projekts MobiPro macht der 32-Jährige eine Lehre im Bauunternehmen Frank Eichstädt GmbH. Für seine herausragenden Leistungen ehren ihn die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und das Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus mit dem Titel "Lehrling des Monats".


Schweißer-Elite Deutschlands zu Gast in Cottbus

Bundeswettbewerb im HWK-Bildungszentrum Gallinchen

Sprühende Funken und gleißendes Licht: Zum ersten Mal richtet der Deutsche Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. (DVS) seinen Bundeswettbewerb in Südbrandenburg aus. Vom 24. bis 27. September wird die Schweißstätte im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Gallinchen der Handwerkskammer Cottbus (HWK) zum Mekka für Nachwuchshandwerker im Alter von 16 bis 23 Jahren.



Spanier in Ausbildung: Politik und Botschaft prüfen Projekt

Jana Schimke und Ángel Castroverde in Handwerksbetrieb zu Gast

Um dem Fachkräftemangel in Südbrandenburg aktiv entgegenzuwirken, hat die Handwerkskammer Cottbus (HWK) verschiedene Projekte gestartet. Sie ermöglichen Jugend-lichen aus ganz Europa eine Ausbildung in den Handwerksbetrieben der Region. 


Fit für eine Lehre auf dem Bau in Südbrandenburg

Das Bauhandwerk in Südbrandenburg hat große Nachwuchssorgen. Ein neues Projekt der Handwerkskammer Cottbus (HWK) soll dabei helfen, die Sorgen zu lindern. Ziel ist, Jugendliche gezielt zu qualifizieren und sie so auf eine Lehre vorzubereiten.


Leidenschaft verbindet im Handwerk und beim Fußball

Am deutschlandweiten 5. "Tag des Handwerks" begeht die Handwerkskammer Cottbus (HWK) traditionell auch den "Tag des Meisters". Zur Festveranstaltung in der Stadthalle Cottbus sind mehr als 800 Handwerker mit ihren Familien eingeladen, um gemeinsam zu feiern und sowohl Silberne Meister als auch Jungmeister und Betriebswirte des Handwerks zu ehren. Als Ehrengast wird Fußballexperte Reiner Calmund erwartet.


Handwerk hautnah erleben: Keramik-Kunst in Cottbus

Vom derben Alltagsgeschirr über Teekannen und elegante Vasen bis hin zu künstlerischen Dekorationsobjekten: Kaum ein Beruf bringt so viele kreative Möglichkeiten, Formen, Farben und Stilrichtungen mit sich, wie das Töpferhandwerk. Zum 18. Töpferfest in Cottbus zeigen 70 Werkstätten aus ganz Deutschland ihr Können und ihre Produkte.


Handwerksbetriebe beklagen mangelnde Sicherheit

5. Umfrage der Kammern Cottbus und Dresden / Diebstähle größtes Problem / Polizeipräsenz aus Sicht der Unternehmen zu gering

Die gefühlte Sicherheitslage in den grenznahen Regionen ist aus Sicht der Handwerksbetriebe nach wie vor angespannt. Das geht aus der fünften gemeinsamen Umfrage der Handwerkskammern Cottbus und Dresden hervor, die am Mittwoch vorgestellt wurde. Demnach bewerten in Südbrandenburg 44 Prozent und in Ostsachsen 42 Prozent der Unternehmen die Lage mit schlecht. Diebstähle sind das größte Problem, die Polizeipräsenz wird als zu gering empfunden.



Sicherheit in Grenzregionen: Kammern stellen Bericht vor

Wie schätzen Handwerksbetriebe in den Grenzregionen von Südbrandenburg und Sachsen ihre Sicherheitslage ein? Und wie hat sich diese im Vergleich zur letzten Erhebung verändert? Welche Delikte gab es und wie steht es um die polizeiliche Präsenz vor Ort?


Drei Betriebe erhalten Ausbildungspreis 2015

Um den Start ins Berufsleben erfolgreich zu gestalten, müssen nicht nur die Lehrlinge motiviert und mit Leidenschaft dabei sein. Auch die Rahmenbedingungen für die Ausbildung spielen eine wichtige Rolle. Drei Unternehmen der Handwerkskammer Cottbus (HWK) bieten eine besondere Qualität. Dafür werden sie zum Berufsstartertag als "Bester Ausbildungsbetrieb 2015" ausgezeichnet.




Handwerk feiert Tag des Meisters

Jungmeister und langjährige Firmeninhaber werden gebührend geehrt

Die Motivation und Dominanz des brandenburgischen Handwerks wird am 19. September in der Cottbuser Stadthalle geballt präsent sein. Rund 800 Handwerker werden mit ihren Familien den "Tag des Meisters" feiern.