News aus dem Juni 2017

 

Hexenhaus im Tierpark eingeweiht

Handwerkskammer-Projekt für Silberäffchen freigegeben

Dipl.-Ing. (FH) Bauwesen Corina Reifenstein, Vizepräsidentin der Handwerkskammer Cottbus und Dr. Jens Kämmerling, Direktor des Cottbuser Tierparks (im Bild) haben offiziell das „Hexenhaus“ eingeweiht.


Workshop: Effizienz beim Zerspanen

Fräsen, Bohren, Drehen, etc. -  Zerspanungsprozesse bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, Material und Energie, sprich Ressourcen, zu sparen und somit den Gewinn zu maximieren. Die unterschiedlichen Ansätze, Methoden und Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz beim Zerspanen standen am 21. Juni 2017 in Königs Wusterhausen im Mittelpunkt.


Integration als Chance: Mobile Beratung für Migranten

HWK tourt mit Arbeitsagentur durch den Kammerbezirk

Eine gesicherte Arbeitsstelle ist ein wichtiger Faktor bei der Integration. Die Handwerkskammer Cottbus (HWK) berät gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter in vier Landkreisen. 


So einen findet man alle 100 Jahre nur einmal

Auszeichnung der HWK Cottbus für engagierten Fleischer-Lehrling

Mit einem Praktikum fing alles an: In der familiengeführten Fleischerei Kunitz in Elsterwerda testete Christian Kuhrt den Beruf des Fleischers und entschied sich anschließend für eine Ausbildung. Für sein Engagement wird der 19-Jährige von der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und dem Versorgungswerk der HWK Cottbus e.V. mit dem Titel "Lehrling des Monats" ausgezeichnet.


Mit viel Liebe zum Detail

Junger Sattlermeister belebt altes Handwerk

28 Sattler- und Feintäschner gibt es derzeit im Kammerbezirk. Tendenz sinkend. Umso schöner ist es, wenn sich junge Menschen diesem traditionellen Handwerk annehmen. so wie Andreas Faust aus Guben.


Handwerksbetrieb baut auf hohem Niveau

An Aufträgen mangelt es der Dahmeland Bau GmbH nicht. Der 2003 gegründete Meisterbetrieb aus Zeesen (Dahme-Spreewald) verdient seine Brötchen weitgehend in Berlin. Dort boomt der Bau.


Bundespräsident Steinmeier besichtigte HWK-Bildungszentrum

Aus- und Weiterbildung in Cottbus-Gallinchen im Fokus

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besichtigte das Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer Cottbus. In Beisein von Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke traf das Staatsoberhaupt in den Werkstätten auf Lehrlinge, Meisterschüler und Flüchtlinge. 


Oldtimer Ausfahrt verzauberte Spreewald Idyll

Mit alter Technik die Region neu entdeckt

Benzingeruch & nostalgische Motorengeräusche - Brandenburger Alleen luden zur dritten "Alte Spreewald Gurken" Ausfahrt. Oldtimerfreunde kamen voll auf ihre Kosten und verbrachten auf der insgesamt 150 Kilometer langen Tour einen herrlichen Tag unter Gleichgesinnten.




Wort der Meisterin

Maria Hilbrich, Maler- und Lackierermeisterin aus Schlieben

Ich will Malerin werden. Wie Papa! Dies gab ich als kleines Mädchen stets zur Antwort, wenn ich im Kindergarten nach meinem Berufswunsch gefragt wurde.


Jetzt für Ausbildungspreis des Landes bewerben

Frist endet am 31. Juli

Ab sofort können sich Unternehmen im Land Brandenburg für den „Brandenburgischen Ausbildungspreis 2017“ bewerben. Arbeitsministerin Diana Golze ruft alle engagierten Ausbildungsbetriebe auf, ihre Bewerbung bis zum 31. Juli 2017 einzureichen.


Handwerk in Brandenburg 2016

Handwerk im Land Brandenburg: Das sind ca. 40.000 Betriebe. In den kleinen Städten und Dörfern sind Handwerksunternehmen oft sogar die wichtigsten Arbeitgeber.


Internationaler Tag der Gebäudereinigung am 15. Juni

Rund 600.000 Beschäftigte in der Branche

Die Hygiene am Arbeitsplatz ist den Menschen ebenso wichtig wie ein funktionierendes WLAN. Der internationale Tag der Gebäudereinigung macht auf die aufmerksam, die für die Sauberkeit sorgen.


Ungetrübte Ferienarbeit: Was ist beim Jobben zu beachten?

In den Sommerferien wollen viele Schüler ihr Taschengeld aufbessern oder in ihren Wunschberuf schon mal reinschnuppern. Minderjährige Schüler können jedoch nicht jede Tätigkeit annehmen. Das Jugendarbeitsschutzgesetz regelt, womit und wie lange sie beschäftigt werden dürfen.  


Handwerkermobil tourt im Juni durch Südbrandenburg

Ausbildungsberatung vor Ort mit 495 freien Lehrstellen im Gepäck

Im Monat Juni tourt das Team des Handwerkermobils wieder durch Südbrandenburg. Ziel ist es, Jugendliche auf die Ausbildungsberufe im Handwerk und freie Stellen aufmerksam zu machen. Vom 26. bis 30. Juni stehen die Ausbildungsberater der Handwerkskammer Cottbus (HWK) in Spremberg, Cottbus, Königs-Wusterhausen, Forst und Guben für alle Fragen rund um die Bewerbung bereit.


Lange Nacht der Wirtschaft mit dem Handwerk

Am 23. Juni 2017 öffnen 15 engagierte Unternehmen im Landkreis Dahme-Spreewald ihre Tore und präsentieren sich mit ihrem Profil, ihren Technologien, Arbeitsprozessen, Produkten und Dienstleistungen. Darunter sind auch einige Handwerksbetriebe.



Landessieger im Schweißen kommt aus Elbe-Elster

Philipp Schreier holt den Titel

Philipp Schreier von der Vietzke Metallprodukte GmbH & Co.KG aus Schlieben (Elbe-Elster) hat für den DVS-Bezirksverband Cottbus den Landessieg im Metall-Aktivgasschweißen geholt.


Strukturwandel gelingt nur mit leistungsfähiger Infrastruktur

Handwerkskammern fordern zielgerichtete Investitionen

Anlässlich der gemeinsamen Kabinettssitzung der Landesregierungen von Brandenburg und Sachsen am kommenden Dienstag (13. Juni) in Großräschen zum Strukturwandel in der Lausitz haben die Vorstände der Handwerkskammern Cottbus und Dresden gemeinsame Kriterien zur Verbesserung der Infrastruktur der Lausitzregion definiert.



Handwerk bietet Einstieg, Aufstieg und Neuorientierung

Beratungstag der HWK Cottbus zu Jobs und Qualifizierung

Ob Schüler, die sich Gedanken über den Berufseinstieg machen oder Fachkräfte, die sich für eine berufliche Veränderung interessieren: Das südbrandenburgische Handwerk bietet verschiedene Möglichkeiten zum Einstieg, Aufstieg oder zur Neuorientierung. Bei einer Informationsveranstaltung im Lehrbauhof Großräschen stellen Vertreter der Handwerkskammer Cottbus (HWK) die Angebote vor.


Was ist eigentlich BIM?

BIM ist mehr als 3D und mehr als ein Datenformat - BIM (Building Information Modeling) ist disziplinenübergreifend Planen im intelligenten virtuellen Gebäudemodell.


"Alte Spreewald Gurken" verzaubern Südbrandenburg

100 historische Fahrzeuge locken Zuschauer an der Strecke

Liebevoll gepflegte und restaurierte Karossen, historische Kostüme und Fachsimpelei unter Gleichgesinnten: Diese Atmosphäre bestimmt die jährliche Oldtimer-Ausfahrt „Alte Spreewald Gurken“, initiiert von der Oldtimer-Akademie der Handwerkskammer Cottbus (HWK) und dem SV Fortuna Skadow e.V. Die diesjährige Tour, die nach kurzer Zeit ausgebucht war, führt die Liebhaber alter Autos über Schlepzig nach Skadow. Mit dabei ist auch diesmal Radio1-Autopapst Andreas Keßler. Oldtimer-begeisterte Zuschauer sind herzlich willkommen.


Wort des Meisters: Dirk Albinus

Hier ist handwerkliches Können gefragt

Senkfuß, Plattfuß, Spreizfuß, Hohlfuß und Schuhe für Diabetiker - ein Orthopädieschuhmacher braucht ein großes orthopädisches Fachwissen. Dennoch ist der Beruf ein Handwerksberuf im besten Sinne.



Tag der Sehbehinderten: Das Handwerk unterstützt.

"Ich sehe so, wie du nicht siehst." Unter diesem Motto will das Behindertenwerk Spremberg e.V. Menschen mit und ohne Sehbehinderung am 8. Juni von 10 bis 12 Uhr auf dem Cottbuser Altmarkt zusammenbringen. Unterstützt wird der Verein vom Handwerksbetrieb "LOW VISION COTTBUS", einem Spezialisten für vergrößernde Seh- und Spezialsehhilfen.


Ein Fest für starke Persönlichkeiten

Handwerkskammer vergibt Diamantene und Goldene Meisterbriefe

Mehr als 6.000 Jahre geballte Handwerkerfahrung war am Dienstagnachmittag im Spreewalddorf Lehde versammelt. In der Hotelanlage Starick vergab die Handwerkskammer Cottbus die Diamantenen und Goldenen Meisterbriefe. Insgesamt wurden 113 Meisterinnen und Meister geehrt.