News aus dem Juni 2016

 

Alle kopieren Trends. Einer muss sie erfinden

Mit einer ungewöhnlichen Aktion zur Berliner Fashion Week zeigt das deutsche Handwerk, dass es für Ideen und Qualität steht. Ohne die Leidenschaft des Handwerks würde die Welt wohl deutlich trister aussehen – nämlich so, wie sie beispielhaft auf dem Alexanderplatz dargestellt wurde.


Gesetzlicher Mindestlohn steigt auf 8,84 Euro

Zum 1. Januar 2017 soll sich die gesetzliche Lohnuntergrenze von derzeit 8,50 Euro brutto auf 8,84 Euro brutto pro Arbeitsstunde erhöhen. Das legte die Mindestlohnkommission von Arbeitgebern und Arbeitnehmern fest.


BREXIT-Referendum: Großbritannien verlässt die EU

Großbritanien will raus aus der Europäischen Union. Für Handwerksbetriebe, die derzeit oder in absehbarer Zeit Montagen oder Dienstleistungen in Großbritannien erbringen, besteht zunächst kein Grund zur Sorge oder gar zur Panik. 



Geschäftsanbahnungsreise "Bauelemente Belgien"

Geschäftsanbahnungsreise nach Belgien findet vom 26.-28.09.2016 statt

Das Programm der Reise sieht unter anderem eine Präsentationsveranstaltung vor, in der sich die teilnehmenden deutschen Unternehmen einem Fachpublikum vorstellen, sowie individuelle Gespräche mit potenziellen belgischen Geschäftspartnern.



Brandenburger Umweltsiegel startet mit neuem Logo durch

Das Brandenburger Umweltsiegel wird unter einem neuen Logo weitergeführt. Das ist ein Ergebnis der Umweltpartnerschaft zwischen der Wirtschaft und der Landesregierung. Es richtet sich an Handwerksbetriebe sowie kleine und mittelständische Unternehmen, die ein regionales und vereinfachtes Umweltmanagementsystem einführen möchten. Sie können so Ressourcen sparen, Kosten senken und ihrer Außendarstellung verbessern.



Lohnkürzung in Höhe der Reinigungskosten für Hygienekleidung - Geht das?

NEIN, so das Bundesarbeitsgericht (BAG) in einem Urteil vom 14.06.2016 (9AZR 181/15)

Werden in einem Betrieb Lebensmittel verarbeitet, muss der Arbeitgeber seinen Angestellten saubere und geeignete Hygienekleidung verschaffen. Das umfasst auch die Reinigung der Kleidung auf seine Kosten, entschieden die Richter.


Bildungsdialog des Brandenburgischen Handwerks

Rund 70 Handwerker aus den Kammerbezirken Cottbus, Frankfurt (Oder) und Potsdam nahmen am ersten Bildungsdialog in Caputh teil. Sie diskutierten mit Brandenburgs Arbeitsministerin Diana Golze , dem Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Hendrik Fischer und dem stellv. Vorsitzenden des Gewerkschaftsbundes Berlin-Brandenburg, Christian Hoßbach über die künftige Fachkräftesicherung.



Neuer Glanz für Brunnen

Die Gebäudereinigerinnung Brandenburg-Ost nutzte den Tag der Sauberkeit, um den Cottbuser Brunnen auf dem Heronplatz neu erstrahlen zu lassen.

Die Gebäudereinigerinnung Brandenburg-Ost nutzte den Tag der Sauberkeit, um den Cottbuser Brunnen auf dem Heronplatz neu erstrahlen zu lassen.


Hätten Sie es gewusst?

Müssen Raucherpausen bezahlt werden? Welche Kündigungsfristen gelten bei zwölf Jahren Beschäftigung? Diese und andere Fragen werden in der neuen Rubrik "Rechtstipps" beantwortet. Unter dem Titel "Hätten Sie's gewusst" werden Themen aufgegriffen, die gewerkeübergreifend eine Rolle spielen.


Gemtec fördert handwerkliche Talente

Auf der Suche nach Fachkräften von morgen unterstützt die Gemtec GmbH aus Niederlehme (Dahme-Spreewald) aktiv die Berufsorientierung. Dafür kooperiert das Unternehmen mit der „Ludwig Witthöft Oberschule“ in Wildau.


3. "Alte Spreewald Gurken" Oldtimer Ausfahrt 2016

Mit alter Technik die Region neu entdeckt

Benzingeruch & nostalgische Motorengeräusche - Brandenburger Alleen luden zur dritten "Alte Spreewald Gurken" Ausfahrt. Oldtimerfreunde kamen voll auf ihre Kosten und verbrachten auf der insgesamt 150 Kilometer langen Tour einen herrlichen Tag unter Gleichgesinnten.


Ländersprechtag Belgien-Luxemburg

Marktchancen in Belgien und Luxemburg mit AHK debelux ausloten

Am 28. und 29. Juni 2016 haben auch Handwerksbetriebe die Möglichkeit sich mit Herrn Edgar Gerstner von der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Handelskammer (AHK) Brüssel/Niederlassung Chemnitz auszutauschen.


Ein Blick in die Welt der Auszubildenden

Auf dem Lehrbauhof in Großräschen verbringen Lehrlinge in den drei Jahren ihrer Ausbildung viel Zeit. Da ist es natürlich für Ihre Ausbildungsbetriebe interessant zu wissen, was und bei wem die Auszubildenden lernen und wie der Lehrbauhof aufgebaut ist.



"Altanschließer": Debatte um Gutachten und Ortsteile - wie geht es weiter?

Mehr als ein halbes Jahr ist vergangen, seit das Bundesverfassungsgericht die Regelungen zum Kanalanschlussbeitrag für nichtig erklärt hat. Mittlerweile hat die Stadt Cottbus angefangen, Beitragsbescheide aufzuheben und Gelder zurückzuzahlen. Gleichzeitig hat die Diskussion begonnen, wie zukünftig das Abwassersystem finanziert werden soll. Die Handwerkskammer Cottbus lädt zu einer Informationsveranstaltung ein, um interessierte Handwerker und Bürger über die aktuelle Situation zu informieren.


Aktionstag: Vielfalt und Qualifikation für Brandenburg

Das IQ Netzwerk Brandenburg beteiligt sich mit mehreren Aktionen am Diversity-Tag, der am heutigen Dienstag, 7. Juni, begangen wird. Eine davon ist die Veröffentlichung des Leitbildes, das vom Netzwerk erarbeitet wurde.



Schwarzarbeit und trotzdem Zahlungsanspruch

Bei einseitigen Verstößen und bei fehlender Anmeldung der Tätigkeit bei Gewerbeamt und Handwerkskammer drohen zwar Bußgelder, aber der Vertrag behält seine Wirksamkeit.



Handwerker-Hände in Reih und Glied

Eröffnung der Wanderausstellung "HANDwerk" in Frankfurt (Oder)

Eine scheinbar endlos wirkende Wandelhalle ist vorübergehend das neue Zuhause von ca. 50 Paar Handwerker-Händen. In Reih und Glied schmücken die Fotografien der Serie "HANDwerk" die Glasfront der Halle des Kleist Forums in Frankfurt (Oder).


1. Ausbilderfrühstück

Lehrlinge verbringen viele Wochen im Jahr auf unserem Lehrbauhof in Großräschen. Diese Tatsache sehen wir als Grund an, Ihnen Tür und Tor zu öffnen.


Online-Seminare der KfW zu Förderangeboten

Handwerker sind nicht nur als Experte bei vielfältigen Baumaßnahmen gefragt, sondern auch als Kenner der Förderprodukte der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Damit sie stets auf dem Laufenden sind, bereitet die KfW Informationen und Anwendungen speziell für Handwerksbetriebe auf. Aktuell werden zwei Online-Seminare angeboten.



Die Welt der Oldtimer in Luckau erleben

Strahlender Lack, offenes Verdeck, der Motor brummt: Für Oldtimer-Fans ist der beginnende Sommer die beste Zeit, um ihre Schmuckstücke wieder aus der Garage zu holen. Eine entspannte Atmosphäre zum Vorführen, Begutachten und Fachsimpeln bietet die Oldtimer-Ausfahrt "Alte Spreewald Gurken" der Handwerkskammer Cottbus (HWK), die Oldtimer-Fahrer und interessierte Zuschauer gleichermaßen anspricht.