News aus dem Mai 2016

 
Geld Eurostapel

Recht Widerruf

Familientag 2016 im BTZ 36

Viele Helden des Handwerks im BTZ

Handwerkliches Geschick, spannende Duelle, Spaß und Unterhaltung: Mehr als 1.000 Besucher haben den Familientag des Handwerks im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) in Gallinchen besucht. 


Bauhandwerk Konjunktur

Wohnungsbau legt deutlich zu

Der Wohnungsbau gewinnt seit Jahren immer mehr an Bedeutung in der Region. Das geht aus den Zahlen des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg hervor. Demnach verzeichnete die Bausparte im ersten Quartal ein Plus an neuen Aufträgen von 76 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. 


Flüchtlingsprojekt Perjuf 2016

15 junge Flüchtlinge testen ihr Können im Handwerk

Eine berufliche Zukunft in Deutschland – das wünschen sich die 15 jungen Männer aus Syrien, Afghanistan und Eritrea. Seit dem 25. April kommen sie diesem Ziel ein Stück näher, denn sie lernen im Rahmen des Projektes "Perspektiven für junge Flüchtlinge" (PerjuF) Handwerksberufe und die Werkstätten des Berufsbildungs- und Technologiezentrums (BTZ) der Handwerkskammer Cottbus (HWK) in Gallinchen kennen.


Ausbildung, maurer, mauern, praktikum, quer

Presse

Neuer Obermeister gewählt

Am 20. Mai wählte die Maler- und Lackiererinnung Finsterwalde einen neuen Vorstand. Kurt Altmann, langjähriger Obermeister der Innung, gab sein Amt als Obermeister nach einer ordentlichen Wahl an Malermeister Uwe Reimann weiter.


Wilfried Woidtow aus Klinge

60 Jahre Meister: Ein Leben für das Tischlerhandwerk

Zwei Generationen von Handwerksmeistern werden in der kommenden Woche in Lehde im Spreewald erwartet. 38 Diamantene und 79 Goldene Meister erhalten von der Handwerkskammer Cottbus (HWK) ihre verdiente Ehrung und schauen gemeinsam auf 50 oder 60 Jahre Meisterschaft in verschiedenen Gewerken zurück. Ausgezeichnet wird auch Wilfried Woidtow, Tischlermeister aus Klinge im Spree-Neiße-Kreis.


truck-455340_640

Handwerkskammer Cottbus

Handwerkskammer und DRK-Blutspendedienst laden zur Blutspendeaktion ein

Zum zweiten Mal laden die Handwerkskammer Cottbus und der DRK-Blutspendedienst am 30. Mai 2016 von 12-16 Uhr gemeinsam ins Haus des Handwerks, Altmarkt 17, zur Blutspende ein. Das Team des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost freut sich auf viele Cottbuser, die mit einer uneigennützigen Blutspende einen wichtigen Beitrag zur Patientenversorgung mit lebensnotwendigen Blutpräparaten in der Region leisten.


Buchhaltung

Presse

TTIP,Außenwirtschaft,Auslandsgeschäfte,Beratung,Unternhemensberatung,

TTIP Synopse: Forderungen des Handwerks

Übermittlung einer Zusammenfassung der wesentlichen Forderungen des Handwerks, der vorläufigen Ergebnisse und der Perspektiven für die weiteren Verhandlungen.

Die TTIP-Verhandlungen betreffen gerade mittelständische Unternehmen. So gilt es Forderungen zu stellen, welche speziell das Handwerk betreffen. 


Parkschmiedezaun eingeweiht

Schmiedegarten im Park Branitz eröffnet

Der neu gestaltete Schmiedegarten im Park Branitz ist eröffnet worden. 22 000 Euro hat der Umbau gekostet. Unterstützt wurde der Förderverein dabei unter anderem vom Kulturministerium sowie der Handwerkskammer Cottbus.


Maurer, Beton, Betonbauer, Stein, Waage, Blaumann, Mauer, Bau, Ausbau, quer, Querformat

Baukonjunktur bleibt stabil

In den Betrieben des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr tätigen Personen im Land Brandenburg stieg nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg der baugewerbliche Umsatz im ersten Quartal 2016 um 6,6 Prozent auf 433,3 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahresquartal.


geld

Fortbildung ohne Studium lohnt sich

Dass sich eine Fortbildung ohne Studium lohnt, zeigt der Blick auf die Einkommen, wie das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in einer Studie herausgefunden hat. Während das durchschnittliche Bruttomonatseinkommen eines männlichen Meisters oder Fachwirts im Alter von 44 Jahren bei rund 3160 Euro liegt (Stundenlohn 17,50 Euro), kommen normale Fachkräfte (beruflich Qualifizierte) lediglich auf rund 2320 Euro (Stundenlohn 14 Euro).


Anpassungsqualifizierung

Verkehrssicherheitstag 2016 im BTZ

Verkehrssicherheitstag für junge Fahrer im BTZ Gallinchen

„Sicher durchstarten!“ Unter diesem Motto hatte die Verkehrswacht Cottbus gemeinsam mit der DEKRA Niederlassung Cottbus zum Aktionstag für junge Fahrer eingeladen. Sie nutzten die Möglichkeit, sich an den verschiedenen Aktionen mit dem Thema Verkehrssicherheit auseinanderzusetzen.


Anzeige Familientag

Familientag: Werde Held des Handwerks!

Geschicklichkeit gefordert, Spaß und Unterhaltung garantiert: Am 29. Mai steigt von 11 bis 16 Uhr im Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Cottbus- Gallinchen der große Familientag des Handwerks. Seien Sie mit dabei und gewinnen Sie tolle Preise. Der Eintritt ist frei!


Ausbildung

Gruppenbild Fassadenwettbewerb 2016

Malermeister für Fassaden in Berlin ausgezeichnet

Die Malermeister Klaus Petrick aus Groß Schacksdorf-Simmersdorf und Uwe Woschech aus Burg (Spreewald) sind für Gestaltung von Altbaufassaden ausgezeichnet worden. Mehr als 60 Fassaden wurden zum Wettbewerb eingereicht, der vom Landesinnungsverband Berlin-Brandenburg und der Maler- und Lackiererinnung Berlin mit Unterstützern ausgericht wurde.


Geld Eurostapel

Duales Studium

Schulzendorfer Elektro nutzt dualen Studiengang Elektrotechnik

Die Schulzendorfer Elektro GmbH sucht Jugendliche, die eine Ausbildung mit einem Studium verbinden möchten. Als Grundlage hat der Geschäftsführer Thomas Audien gemeinsam mit dem Vizepräsidenten der BTU Cottbus-Senftenberg Prof. Matthias Koziol einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.


Polnische Lehrlinge im BTZ 2016

Polnische Lehrlinge: Übung macht den Meister

Zehn Lehrlinge aus Polen absolvieren derzeit ein Praktikum im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer Cottbus in Gallinchen. Noch bis zum 20. Mai werden die angehenden Informatiker und Elektroniker in der Praxis ausgebildet. In ihrer Heimat ist das so kaum möglich.


Auslandserfahrung

Auslandserfahrung für zwei Cottbuser

2 Cottbuser Azubis reisen im Zuge eines Austauschprogramms nach Norwegen. In den nächsten drei Wochen werden sie norwegisch lernen, in Betrieben arbeiten und das Land kennen lernen.


HANDwerk, Walter Schönenbröcher Kulturland, Kulturland Brandenburg, Kloster Neuzelle

Kloster Neuzelle begrüßt Wanderausstellung "HANDwerk"

Wo die alten Mönche dem Handwerk zugeneigt waren

HANDwerk trifft Kultur – dieses Motto gilt nicht nur beim diesjährigen Kulturlandjahr, auch das Kloster Neuzelle lebte zu Christi Himmelfahrt die Handwerkskunst. Mit dabei: die Fotoserie "HANDwerk" des Fotokünstlers Walter Schönenbröcher.


Koch rauchen Zigarette

Was versteht man unter einer Ruhepause?

Handwerksmeister Bernd B. suchte Rat bei der Handwerkskammer Cottbus, da seine Mitarbeiter im Laufe eines Tages öfters die Arbeit unterbrechen, um zu Rauchen. Bernd B. fragt sich nun, ob er diese eigenmächtigen „Raucherpausen“ bezahlen muss? Antwort: Pausen müssen nicht vergütet werden! Aber was versteht man eigentlich unter einer „Ruhepause“ im arbeitsrechtlichen Sinne?


Außenwirtschaft Welt

Kassensysteme

Berufsstartertag 2014

Ausbildungspreis der Handwerkskammer Cottbus 2016

Motivierte Lehrlinge von heute, sind die anerkannten und dringend benötigten Fachkräfte von morgen.

Der beste Ausbildungsbetrieb 2016 wird gesucht. Bitte bewerben Sie sich. Die Preisträger werden zum Berufsstartertag am 3. September 2016 im "Weltspiegel" Cottbus ausgezeichnet.